I'll Be Around

Philipp Fankhauser

I'll Be Around
Interpret(en) Philipp Fankhauser
Label Funk House Blues Productions / Membran
Vertrieb H'art
Format 1 CD (Longplay)
Genre Jazz & Blues
Auslieferung KW 2018/11
Bestellnummer 921 17000002
EAN-Code
0921170000020
EAN-Code anzeigen

nach oben Daten zum Titel
Label Funk House Blues Productions / Membran
Vertrieb H'art
Bestellnummer 921 17000002
EAN-Code
0921170000020
EAN-Code anzeigen
Genre Jazz & Blues
Format 1 CD (Longplay)
Auslieferung KW 2018/11
nach oben K�nstler
Interpret(en) Philipp Fankhauser
nach oben MusikWoche-Kritik

Der Schweizer Bluessänger nahm dieses rundum stimmige Album in den Malaco Studios in Jackson im US-Bundesstaat Mississippi unter Ägide der Produzenten Dennis Walker und Wolf Stephenson auf. Dabei wurden die Songs live eingespielt, und zumeist schafften es gleich die ersten Takes auf den Longplayer. Entsprechend spontan, organisch, natürlich und lebendig klingen die 15 Tracks, die neben Blues- auch Soulfans ansprechen, wobei sich schmissige, druckvolle Stücke und feinfühlige Balladen abwechseln. Eine Bläsergruppe um Posaunist Tom "Bones" Malone und ein dreiköpfiger Frauenchor aus Muscle Shoals, Alabama, bereichern das Klangbild ungemein.

Philipp Fankhauser, auch bekannt als Sänger der Checkerboard Blues Band sowie als Juror und Coach der Castingshow "The Voice of Switzerland", platziert mit "Horse Of A Different Color" einen der stärksten Tracks des Albums gleich an den Anfang. Seine angenehme, leicht rauchige Stimme, die hier stellenweise an Chris Rea erinnert, und perlende E-Gitarren prägen diese entspannte, lakonische Nummer. Nicht weniger Freude machen das tanzbare, lockere Stück "Big Ol' Easy", das funky und mit Drive dargebotene "Cryin' Shame (Can't Believe My Baby)" oder das mit swingenden Rhythmen und virtuosen Gitarrenläufen in Clapton-Tradition aufwartende "Catch Up With The Blues".

Unwiderstehlichen Groove entwickeln auch "The Lesson" und "Somebody's Sleepin' In My Bed". Zu den intensivsten Momenten zählen balladeske Aufnahmen wie der von Fankhauser zärtlich intonierte Titelsong "I'll Be Around", das mit gospeligen Chorpassagen verzierte "It Tears Me Up" (eine Komposition von Dan Penn und Spooner Oldham) sowie das dunkle, subtile "When A Fool Takes His Turn". Mustergültig Blues, Soul und Jazz in Einklang bringt die schwungvolle Darbietung von Dr. Johns "Only In It For The Money", deren Arrangement selbst ein Van Morrison kaum besser hingekriegt hätte. Sehr gelungen ist auch das Finale, eine fast neunminütige, fesselnde Version von "Circumstances" aus der Feder des unvergessenen texanischen Blueshelden Johnny Copeland, mit dem Fankhauser in den Neunzigern noch selbst in den USA zusammen auf der Bühne stand.

So kompetent, stilsicher, frisch und liebevoll vorgetragen wie von Philipp Fankhauser und seiner Band um Gitarrist Marco Jencarelli und Keyboarder Hendrix Ackle, bleibt der Blues quicklebendig und zeitgemäß. Das finden auch Fankhausers zahlreiche Fans in seinem Heimatland, die das dort schon Ende 2017 veröffentlichte Werk auf Platz drei der Schweizer Albumcharts hievten.

Frank Medwedeff

Quelle: musikwoche.de

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner