Sky_left
Superbanner
 

Piano Book

Lang Lang

Piano Book Großansicht
Interpret(en) Lang Lang
Label Deutsche Grammophon
Vertrieb Universal Music
Format 1 CD (Longplay)
Genre Klassik
Auslieferung KW 2019/13
Bestellnummer 4797441
EAN-Code
0028947974413
EAN-Code anzeigen

nach oben Charts

Top-100 Longplay Deutschland


Woche KW 2019/22KW 2019/21KW 2019/20KW 2019/19KW 2019/18
Rang 7057443217
Höchste Position: Rang 8 in KW 2019/17
nach oben Daten zum Titel
Label Deutsche Grammophon
Vertrieb Universal Music
Bestellnummer 4797441
EAN-Code
0028947974413
EAN-Code anzeigen
Genre Klassik
Format 1 CD (Longplay)
Auslieferung KW 2019/13
nach oben K�nstler
Interpret(en) Lang Lang
nach oben MusikWoche-Kritik

"Piano Book", das neue Album von Lang Lang, markiert die Rückkehr des Pianisten zur Universal Music Group und zur Deutschen Grammophon, dem Label, bei dem er 2003 erstmals einen Vertrag unterzeichnete.

Der Musiker aus China, der sich 2004 mit seinem Longplayer "Lang Lang Live At Carnegie Hall" erstmals in den Offiziellen Deutschen Charts platzierte, möchte auf "Piano Book" alle Musikliebhaber "auf eine Reise durch die Welt meiner Lieblingstücke für Klavier mitnehmen." Und er will mit dieser Produktion auch Klavierschüler inspirieren und zum täglichen Spiel ermutigen. "Ein Verständnis schaffen für das, was diese Stücke sind: echte Meisterwerke."

Auf dem Album finden sich viele der Miniaturen, mit den Generationen von Pianisten aufgewachsen sind. Es sind wichtige und bedeutende Stücke für Lang Lang. Klassiker auf ihre Art. Dazu zählen neben Werken wie Ludwig van Beethovens "Für Elise", Claude Debussys "Clair de lune" und Johann Sebastians Bachs "Präludium in C-Dur" auch moderne Kompositionen von Yann Tiersen ("La valse d'Amélie"), Max Richter ("The Departure") oder Ryuichi Sakamotos Musik zu "Merry Christmas, Mr. Lawrence".

Lang Lang überbrückt bei seiner Auswahl so oft 300 Jahre Musikgeschichte, zum Beispiel von Beethoven zu Richter, innerhalb weniger Minuten. Viele der neueren Stücke hat der Pianist durch seine Arbeit mit Schülern kennengelernt. Sie zählen heute zu seinen Lieblingswerken für Klavier.

Zudem hat Lang Lang Stücke ausgewählt, die in bestimmten Kulturkreisen besonderen Stellenwert genießen, zum Beispiel das schwedische Traditional "Limu, limu, limu" oder das populäre chinesische Volkslied "Jasmine Flower".

"Ich bin so viel gereist und bin so viel großartiger Musik begegnet", erzählt der Musiker, "darunter waren auch sehr viele unterschiedliche Volkslieder. Auch sie sind ein Grund, warum mir dieses Album so wichtig ist. Sie sind unverzichtbar für die eigene kulturelle Identität. Durch diese Lieder habe ich Klassik mit anderen Ohren gehört, denn natürlich haben Volkslieder und -tänze klassische Komponisten beeinflusst."

Lang Lang reflektiert auf "Piano Book" die Anfänge seines Klavierspiels. Nicht zuletzt die Arbeit bei der Lang Lang International Music Foundation, die vor mehr als zehn Jahren gegründet wurde und die bis heute mehrere Millionen Dollar für die Förderung junger Musiker bereitgestellt hat, ermöglichte ihm einen einzigartigen Einblick in die Musikerziehung. Das beeindruckende Ergebnis dieser Studien liegt nun mit "Piano Book" vor.

Norbert Schiegl

Quelle: musikwoche.de

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

 
Sky_right