I Cry When I Laugh

Jess Glynne

I Cry When I Laugh Großansicht
Interpret(en) Jess Glynne
Label Atlantic
Vertrieb Warner Music
Format 1 CD (Longplay)
Genre Black & Soul
Produktionsland Großbritannien
Auslieferung KW 2015/42
Bestellnummer 2564-60376-3
EAN-Code
0825646037636
EAN-Code anzeigen

nach oben MusikWoche-Kritik

Die Sängerin und Songwriterin aus London sorgte erstmals als Stimme der beiden Clean-Bandit-Hits, "Rahter Be" und "Real Love", für Aufsehen. Mit dem eigenen Titel, "Hold My Hand", landete sie im März dieses Jahres erstmals auf Platz der englischen Charts.

Auf ihrem Debütalbum überzeugt Jess Glynne, unterstützt von Produzenten wie Knox Brown, Starsmith, Steve Mac, TMS, Gorgon City und Naughty Boy, sowohl als Sängerin als auch als Songwriterin. "Ich musste diese Platte aufnehmen, um eine Geschichte zu erzählen", berichtet die Musikerin. "Es musste sich genau so anhören, wie ich mich fühle." Auf den 14 Songs gewährt Jess Glynne einen tiefen Blick in ihr Inneres. "Das Album handelt von einem unbeschwerten Mädchen, dem irgendwann das Herz gebrochen wurde und das trotzdem seinen Weg gefunden hat."

Zu den stärksten Songs auf "I Cry Whan I Laugh" zählt der Opener, die eingängige Midtempo-Hymne "Gave Me Something", die gemeinsam mit ihrer Kollegin Emeli Sandé eingespielte Ballade "Saddest Vanilla" sowie die beschwingte, von persönlichen Erfahrungen geprägte Uptempo-Nummer "Don't Be So Hard On Yourself".

Norbert Schiegl

Quelle: musikwoche.de

nach oben Charts

Top-100 Longplay Deutschland


Woche KW 2016/03KW 2016/02KW 2015/54KW 2015/46KW 2015/45
Rang 9789779327
Höchste Position: Rang 27 in KW 2015/45
nach oben Daten zum Titel
Label Atlantic
Vertrieb Warner Music
Produktionsland Großbritannien Großbritannien
Bestellnummer 2564-60376-3
EAN-Code
0825646037636
EAN-Code anzeigen
Genre Black & Soul
Format 1 CD (Longplay)
Auslieferung KW 2015/42
nach oben K�nstler
Interpret(en) Jess Glynne
nach oben Tracks

Trackliste


Track Titel
1 Gave Me Something 3:28
2 Hold My Hand 3:46
3 Ain't Got Far To Go 3:24
4 Take Me Home 4:25
5 Don't Be So Hard On Yourself 3:32
6 No Rights No Wrongs 4:01
7 You Can Find Me 3:27
8 My Love (Acoustic) 3:04
9 Rather Be 3:47
10 Saddest Vanilla 4:01
11 Why Me 3:32
12 Real Love 3:39
13 Not Letting Go 3:51

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner