Livealbum Of Death

Farin Urlaub Racing Team

Livealbum Of Death Großansicht
Interpret(en) Farin Urlaub Racing Team
Label Völker hört die Tonträger
Vertrieb Universal Music
Format 1 CD (Longplay)
Genre Rock & Pop
Produktionsland Deutschland
Auslieferung KW 2006/05
Bestellnummer 940 000-5
EAN-Code
4019594000057
EAN-Code anzeigen

nach oben Charts

Top-100 Longplay Deutschland


Woche KW 2006/22KW 2006/21KW 2006/20KW 2006/19KW 2006/18
Rang 8378655739
Höchste Position: Rang 1 in KW 2006/08
nach oben Daten zum Titel
Edelmetall 2-fach Platin2-fach Platin1-fach Gold
Label Völker hört die Tonträger
Vertrieb Universal Music
Produktionsland Deutschland Deutschland
Bestellnummer 940 000-5
EAN-Code
4019594000057
EAN-Code anzeigen
Genre Rock & Pop
Format 1 CD (Longplay)
musikwoche.de besprochen in Heft Nr.: 2006/06
Auslieferung KW 2006/05
Web-Links http://www.farin-urlaub.de
nach oben K�nstler
Interpret(en) Farin Urlaub Racing Team
nach oben MusikWoche-Kritik

Mit seinem zweiten Soloalbum,"Am Ende der Sonne", gelang Farin Urlaub im Frühjahr 2005 auf Anhieb der Sprung an die Spitze der Charts. Dieses Kunststück dürfte er nun mit dem ersten Livealbum seines Racing Teams wiederholen.

Wer nach nur zwei Studioplatten ein Livealbum einspielt, muss dafür ebenso gute wie plausible Gründe haben. Farin Urlaub, laut Harald Schmidts Faktotum Manuel Andrack einer der größten deutschen Lyriker der Gegenwart, hat welche. Er wollte wissen, wie sich die Songs im Kontext einer Band verändern würden, da er auf seinen Soloalben fast alles im Alleingang eingespielt hatte. Die neue Marschrichtung bringt er selbst treffend auf den Punkt: "Farin Urlaub solo war gestern, das Farin Urlaub Racing Team ist die Zukunft. Anstatt mir im Studio alleine Tage und Nächte um die Ohren zu schlagen, wird demnächst die gesamte Band von mir gequält."

Bis es allerdings so weit ist, hat er mit seiner neuen, elfköpfigen Truppe im vergangenen Jahr sechs Konzerte in fünf Städten mitgeschnitten und aus den besten Aufnahmen das "Livealbum Of Death" destilliert. Und in der Tat klingen die neuen, zum Teil runderneuerten Versionen der Songs seiner beiden Soloalben "Endlich Urlaub" (2001) und "Am Ende der Sonne" (2005) sehr viel dynamischer und vitaler, nicht zuletzt dank der beiden Saxophonisten Hans-Jörg "Fischi" Fischer und Peter "Quitte" Quintern sowie des Trompeters Reinhard "Hardy" Appich und des Posaunisten Robert "Rob" Solomon Göhring. Ein Track wie "OK" entwickelt in dieser Besetzung eine ganz andere Durchschlagskraft als noch auf "Endlich Urlaub". Dass alle Beteiligten bei den Aufnahmen Spaß hatten, wird gleich vom ersten Song an - "Mehr" - deutlich.

Farin Urlaub erweist sich erneut als begnadeter Entertainer, der das Publikum ebenso wie seine Band im Griff hat. Seine Mannen treibt er zu immer neuen Höchstleistungen an - zum Beispiel im euphorisch überdrehten Stück "Unter Wasser" und im nicht weniger ungestümen "Wo ist das Problem?". Für Sammler und Vinylliebhaber erscheint "Livealbum Of Death" auch in einer Box, die sechs mit individuellen Covern ausgestattete Singles enthält.

Quelle: musikwoche.de

nach oben Pressetext

guten morgen!

hier ist es also: das erste album, auf dem das komplette RACING TEAM zu hören ist … ein auf den ersten blick völlig redundanter satz, denn wer diesen tonträger in den händen hält, sieht und hört das ja selbst. aber: dies ist der beginn einer neuen ära! farin urlaub solo war gestern, das FARIN URLAUB RACING TEAM ist die zukunft. anstatt mir im studio alleine tage und nächte um die ohren zu schlagen, wird demnächst die gesamte band von mir gequä… ich meine, aufgenommen.

was ist passiert? die antwort findet sich auf dieser cd/lp: wir sind eine BAND geworden. und genau das ist letzten endes der grund für ein livealbum jetzt schon, nach nur zwei fu-studioalben und einer hand voll b-seiten: mehr als eine übliche bestandsaufnahme mit applaus dazwischen, ist dies hier - das "livealbum of death" - der beweis, dass eine gruppe letztlich immer besser ist, wilder, lauter, MÄCHTIGER, als einer alleine. (ein umstand, der übrigens auch im kampf gegen rechtsradikale idioten berücksichtigt werden sollte … aber ich schweife ab.)

wieso der titel? "livealbum of death", klingt das nicht nach abschied, leid, halbstarken schulhofrauchern mit selbst gemachten tätowierungen??? - falsch!

der titel stammt aus den unendlichen weiten des internets. und zwar von einer fan-website, auf der darüber philosophiert wurde, wie denn wohl das livealbum zur "sonnenblumen of death"-tour heißen könnte. und jede band hat offenbar die fans, die sie verdient, ein kniefall an dieser stelle! man hört auch das auf dem album: textsichere, laut feiernde, glücklich lärmende menschen - der eigentliche grund, warum ich immer noch ständig konzerte spielen will, in einem alter, in dem andere längst im vorstand einer müllverbrennungsanlagenholding sitzen.

aufgenommen wurde das alles bei insgesamt sechs konzerten in fünf städten; wir haben jeweils die besten versionen ausgesucht (und teilweise gemischt), um den eindruck einer NOCH BESSEREN band zu erwecken. und obwohl kein album der welt jemals ein konzert ersetzen kann, hoffe ich, dass man den spaß hört und die leidenschaft, die darin steckt. bzw. stecken? ach, was weiß denn ich.

und jetzt, auf die gefahr hin, mich zu wiederholen:

mosht gefälligst, ihr säcke!

Quelle: Universal

nach oben Tracks

Trackliste


Track Titel
1 Mehr 3:19
2 Augenblick 3:22
3 Am Strand 2:51
4 Wie Ich Den Marilyn-Manson-Ähnlichkeitswettbewerb Verlor 3:04
5 Glücklich 2:57
6 Petze 3:12
7 Noch Einmal 3:51
8 Dermitder 5:14
9 Wunderbar 2:55
10 Phänomenal Egal 3:54
11 Sonne 4:33
12 Apocalypse Wann Anders 4:06
13 Lieber Staat 4:05
14 Porzellan 3:48
15 Zehn 4:07
16 Der Ziemlich Okaye Popsong 3:14
17 Kein Zurück 5:26
18 Unter Wasser 4:44
19 Immer Noch 5:47
20 Dusche 4:04
21 Wo Ist Das Problem? 4:56
22 Abschiedslied 4:09

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner