Superbanner
 

Positive Energie

Daniel Küblböck



Positive Energie Großansicht
Interpret(en) Daniel Küblböck
Label Hansa / Sony Music Columbia D.
Vertrieb Sony Music
Format 1 CD (Longplay)
Genre Rock & Pop
Produktionsland Deutschland
Auslieferung KW 2003/25
Bestellnummer 76 51949-2
EAN-Code
0828765194921
EAN-Code anzeigen

nach oben Charts

Top-100 Longplay Deutschland


Woche KW 2003/37KW 2003/36KW 2003/35KW 2003/34KW 2003/33
Rang 9768474233
Höchste Position: Rang 2 in KW 2003/27
nach oben Daten zum Titel
Edelmetall 1-fach Gold
Label Hansa / Sony Music Columbia D.
Vertrieb Sony Music
Produktionsland Deutschland Deutschland
Bestellnummer 76 51949-2
EAN-Code
0828765194921
EAN-Code anzeigen
Genre Rock & Pop
Format 1 CD (Longplay)
Auslieferung KW 2003/25
nach oben K�nstler
Interpret(en) Daniel Küblböck
nach oben MusikWoche-Kritik

Besser gut geklaut, als schlecht komponiert. Dieter Bohlen zieht bei Daniel Küblböcks schrägem Debütalbum als Songschreiber alle Register.

Diese Brille! Diese Frisur! Und vor allem: Diese Stimme! Als Daniel Küblböck bei der DSDS-Show seine Songs vortrug, hatte vor allem einer in der Jury immer wieder zu meckern: Dieter Bohlen. Als sich Daniels Beliebtheit jedoch trotz Rausschmiss aus der Show steigerte, sagte Bohlen nicht nein, als es darum ging, Songs für Daniels Album zu schreiben. So kommt es auch, dass sich Küblböcks Debüt - abgesehen von seiner schrägen Piepsstimme - anhört wie eine Mischung aus Blue System, C.C. Catch und Modern Talking, gewürzt mit kompatiblen Disco-Beats.

Exemplarisch für dieses Album sind Song und Video zur Single "Heartbeat", bei dem Küblböcks Stimme an manchen Stellen so schrill wie die einer Comicfigur klingt. Dennoch hat der Niederbayer eine Menge treuer Fans: Die erste Single "You Drive Me Crazy" landete auf Anhieb in den Charts. Wie auch in "Heartbeat" beweist Daniel stets Selbstironie, das gefällt seinen Anhängern. Ansonsten überwiegen üppige Backgroundchöre, die vor allem im Song "I Don't Wanna Live Another Life" auffallen. Dicken Minuspunkt gibt es für die Pseudo-Rocknummer "Love Of My Life" - leider weder witzig noch originell. Durchaus als unterhaltsam zu bewerten ist Küblböcks Version des Orbison-Klassikers "Pretty Woman" - schrill aber authentisch.

Quelle: musikwoche.de

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

 
Sky_right