Superbanner
 

What Is Love?

Clean Bandit

What Is Love? Großansicht
Interpret(en) Clean Bandit
Label Warner Music International
Vertrieb Warner Music
Format 1 CD (Longplay)
Genre Rock & Pop
Auslieferung KW 2018/48
Bestellnummer 9029555258
EAN-Code
0190295552589
EAN-Code anzeigen

nach oben Daten zum Titel
Label Warner Music International
Vertrieb Warner Music
Bestellnummer 9029555258
EAN-Code
0190295552589
EAN-Code anzeigen
Genre Rock & Pop
Format 1 CD (Longplay)
Auslieferung KW 2018/48
nach oben K�nstler
Interpret(en) Clean Bandit
nach oben MusikWoche-Kritik

In den letzten vier Jahren landeten Clean Bandit mit drei Singles, "Rather Be" (2014), "Rockabye" (2016) und "Solo" (2018), auf Platz eins in den Offiziellen Deutschen Charts. Eine beachtliche Leistung. Auf ihrem zweiten Album "What Is Love?" reiht das Elektropop-Trio aus England einen hitverdächtigen Song an den anderen.

Von ihrem ersten Album, dem 2014 veröffentlichten "New Eyes", das in Deutschland auf Rang 31 der Charts landete, setzten Clean Bandit weltweit mehr als drei Millionen Exemplare ab. Nun folgt mit "What Is Love?" der zweite Longplayer, der stilistisch noch vielfältiger ausfällt. Die Band, die sich nach eigener Einschätzung als kollaboratives Unternehmen versteht, übertrifft mit Longplayer Nummer zwei das Debüt in allen Belangen um Längen. Auch diesmal haben Clean Bandit wieder eine beeindruckende Gästeliste zusammengestellt, und die reicht von Zara Larsson, Marina, Luis Fonsi, Demi Lovato und Sean Paul über Craig David, Rita Ora und Stefflon Don bis hin zu Big Boi, Tove Styrke, Ellie Goulding und Anne-Marie.

Als Produzent verpflichtete die Band erneut Mark Ralph, der gemeinsam mit Sängerin und Cellistin Grace Chatto und Bassist und Songwriter Jack Patterson für das moderne, mit Pop-, Dancehall--, Elektronik-, Klassik- und R&B-Elementen angereicherte Sounddesign verantwortlich zeichnet. "Das Album befasst sich mit vielen verschiedenen Arten und Stufen der Liebe", erklärt Grace Chatto. "Wir haben es über drei Jahre geschrieben. Während dieser Zeit haben wir in unserem Leben alle sehr verschiedene Erfahrungen mit der Liebe gemacht." Und das drückt sich, mehr oder weniger stark akzentuiert, auch in Songs wie "Out At Night", "I Miss You" und "Should've Known Better" aus.

"Es geht um die Opfer, die wir alle für die Liebe und füreinander bringen, selbst wenn es schwer ist", erläutert Grace Chatto. "Es war eine große Ehre, mit all den wunderbaren Musikern zu arbeiten, die bei dem Album involviert waren. Wir haben die Songs überall auf der Welt aufgenommen, vor allem in London und Los Angeles."

Zu den herausragenden Nummern zählt neben der gemeinsam mit Marina und Luis Fonsi entstandenen Nummer "Baby" vor allem die geschmeidige Midtempo-Hymne "Last Goodbye", bei der als Gäste Tove Styrke und Stefflon Don für die richtigen Vibes sorgen.

Norbert Schiegl

Quelle: musikwoche.de

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

 
Sky_right