Superbanner
 

III

Banks

III Großansicht
Interpret(en) Banks
Label Capitol / UMI
Vertrieb Universal Music
Format 1 CD (Longplay)
Genre Rock & Pop
Auslieferung KW 2019/28
Bestellnummer 778 424-1
EAN-Code
0602577842412
EAN-Code anzeigen

nach oben Charts

Top-100 Longplay Deutschland


Woche KW 2019/31    
Rang 60    
Höchste Position: Rang 60 in KW 2019/31
nach oben Daten zum Titel
Label Capitol / UMI
Vertrieb Universal Music
Bestellnummer 778 424-1
EAN-Code
0602577842412
EAN-Code anzeigen
Genre Rock & Pop
Format 1 CD (Longplay)
Auslieferung KW 2019/28
nach oben K�nstler
Interpret(en) Banks
nach oben MusikWoche-Kritik

Vor drei Jahren landete Jillian Rose Banks mit ihrem zweiten Album, "The Altar", auf Platz 56 der Offiziellen Deutschen Charts. Nun präsentiert die Sängerin und Songwriterin aus Los Angeles mit "III" erneut eine außergewöhnliche Platte zwischen Elektronik, R&B und Pop.

Mit ihrer einzigartigen, oft düster grundierten Songpoesie begeistert die 31-jährige Musikerin eine immer größere Fangemeinde. Über 1,2 Milliarden Streams weltweit sind eine stolze Zahl, davon stammen allein über 500 Millionen aus den USA. Banks bleibt sich zwar auf den 13 Songs von "III" musikalisch weitgehend treu, überrascht aber immer wieder mit unkonventionellen Ideen. "Wahrscheinlich ist das meine Art erwachsen zu werden", erklärt die Sängerin. "Alle Klangfarben waren bereits vorhanden, aber jetzt weiß ich auch, wie ich sie richtig einsetzen kann. Auf dieser Platte geht es wirklich um den Übergang von einem naiven Mädchen zu einer weisen Frau und um alle schwierigen Schritte, die dazu nötig sind."

Dieser Reifeprozess wird in Songs wie "Look What You're Doing To Me", entstanden mit Hilfe von Francis And The Lights, oder "Contaminated" besonders deutlich. Banks präsentiert sich auf ihrem dritten Studioalbum deutlich erwachsener, ohne dabei ihre sehr spezielle Weise, wie sie Geschichten erzählt, aufzugeben. Bestes Beispiel dafür: der Titel "Alaska", eine Midtempo-Nummer mit einzigartiger Atmosphäre. Zu ganz großer Form läuft Banks am Ende der Platte bei der Ballade "If We Were Made Of Water" auf, die in die bewegende, mit Streicherklängen ummantelte R&B-Hymne "What About Love" übergeht.

Norbert Schiegl

Quelle: musikwoche.de

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

 
Sky_right