Superbanner
 

Stories

Avicii

Stories Großansicht
Interpret(en) Avicii
Label Avicii Music AB / PRMD / PIL
Vertrieb Universal Music
Format 1 CD (Longplay)
Genre Dance & Techno
Produktionsland Sonstige
Auslieferung KW 2015/40
Bestellnummer 475 730-0
EAN-Code
0602547573001
EAN-Code anzeigen

nach oben Charts

Top-100 Longplay Deutschland


Woche KW 2018/21KW 2018/20KW 2018/19KW 2016/03KW 2015/46
Rang 6260439071
Höchste Position: Rang 8 in KW 2015/43
nach oben Daten zum Titel
Label Avicii Music AB / PRMD / PIL
Vertrieb Universal Music
Bestellnummer 475 730-0
EAN-Code
0602547573001
EAN-Code anzeigen
Genre Dance & Techno
Format 1 CD (Longplay)
Auslieferung KW 2015/40
nach oben K�nstler
Interpret(en) Avicii
nach oben MusikWoche-Kritik

Mit seinem Debütalbum "True", das weltweit mehr als fünf Millionen Exemplare verkaufte, schrieb Tim Bergling alias Avicii 2013 Musikgeschichte. Zwei Jahre später präsentiert er mit "Stories" einen absolut ebenbürtigen, stilistisch noch breiter aufgefächerten Nachfolger.

Der DJ, Remixer und Produzent aus Stockholm hat sich von Anfang an nicht den Zwängen und stilistischen Beschränkungen der EDM-Szene unterworfen und sich längst als eigenständige Marke etabliert. Entsprechend befreit von allen Vorgaben und Erwartungen trumpft er bei "Stories", seinem zweiten Album, auf. "Jeder Song erzählt eine Geschichte, die mir wichtig ist", erklärt Avicii. Und an spannenden Geschichten herrscht bei ihm seit dem großen Erfolg des Vorgängerwerks "True" mit Sicherheit kein Mangel.

Eröffnet wird die Platte standesgemäß von seinem aktuellen Singlehit "Waiting For Love", dem perfekten musikalischen Bindeglied zwischen "True" und "Stories". Was dann folgt, ist moderne Songwriter-Kunst vom Feinsten. Avicii pendelt in Tracks wie "Talk To Myself", "Touch Me" oder "Ten More Days" zwischen geradezu überschäumender Melodieverliebtheit und einer nie versiegenden Experimentierfreude. Und auch die Gästeliste ist wohlüberlegt ausgewählt, egal ob nun Coldplay-Frontmann Chris Martin bei "True Believer" die Gesangsparts übernimmt oder Wyclef Jean den Titel "You Can't Catch Me" mit einer einfühlsamen Gitarrenmelodie veredelt. Auch wenn das Endprodukt höchsten kommerziellen Ansprüchen genügt, so ist "Stories" doch alles andere als ein weiteres gesichtsloses Fließbandprodukt.

Norbert Schiegl

Quelle: musikwoche.de

nach oben Tracks

Trackliste


Track Titel
1 Waiting For Love 3:51
2 Talk To Myself 3:56
3 Touch Me 3:06
4 Ten More Days 4:06
5 For A Better Day 3:26
6 Broken Arrows 3:53
7 True Believer 4:48
8 City Lights 6:29
9 Pure Grinding 2:52
10 Sunset Jesus 4:25
11 Can't Catch Me 3:59
12 Somewhere In Stockholm 3:23
13 Trouble 2:52
14 Gonna Love Ya 3:36

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner