• Games Produkt Redmond, 03.07.2015, 13:58

    Xbox-360-Lötzinn kostete Microsoft Milliarden

    Die Höhe der Kosten, die die fehlerhafte erste Generation der Xbox 360 verursachte, war aus Rückstellungen in der Bilanz bereits 2007 bekannt. Jetzt bestätigte Peter Moore, seinerzeit Chef der Konsolen-Sparte bei Microsoft, rückblickend die Zahl und nannte auch Gründe für die "Red Ring of Death" getauften Ausfälle.


    weiterlesen
  • Games Produkt Berlin, 03.07.2015, 13:34

    Google setzt IARC um

    Mit der Umsetzung der IARC-Kennzeichnung findet das deutsche USK-System nun auch im Mobile-Bereich Anwendung. Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle nimmt dies zum Anlass, um eine Modernisierung des Jugendschutzes zu fordern.


    weiterlesen
  • Games Unternehmen Berlin, 03.07.2015, 12:42

    Hightech-Branche ist optimistisch

    Die deutsche Hightech-Branche blickt überwiegend zuversichtlich in die Zukunft. Die Konjunkturumfrage vom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien spricht von positiven Vorzeichen.


    weiterlesen
  • Games Unternehmen Berlin, 03.07.2015, 12:00

    Webedia kauft IGN Deutschland

    Webedia kauft im deutschsprachigen Raum weiter Gamesmedien hinzu. Nach der IDG Entertainment bekommen die Franzosen auch den Zuschlag für die Lizenz des deutschen IGN.


    weiterlesen
  • Games Produkt Tokio, 03.07.2015, 11:39

    Nintendo: Treueschwur für 3DS und Wii U

    Berichte über einen NX-Launch schon 2016 bestätigt Nintendo derzeit nicht, das neue System ist aber auch in der öffentlichen Kommunikation des Herstellers ein Thema. Auch nach dem NX-Launch sollen Wii U und 3DS in der Releaseplanung auf ihre Kosten kommen. In der Vergangenheit agierte Nintendo nicht immer so klar.


    weiterlesen
  • Games Handel Stuttgart, 03.07.2015, 11:31

    Müller darf Rabattgutscheine der Konkurrenz annehmen

    Im Streit um eine Werbeaktion von Müller, bei der die Drogeriemarktkette damit geworben hatte, Rabattgutscheine anderer Händler einzulösen, hat auch das OLG Stuttgart zugunsten der Ulmer entschieden.


    weiterlesen
  • Games Wien, 03.07.2015, 10:51

    Netzsperren in Österreich sind rechtens

    Der österreichische Verein für Anti-Piraterie (VAP) freut sich über eine weitere Entscheidung des Obersten Gerichtshofs, nachdem Internet Service Provider den Zugriff auf strukturell rechtsverletzende Internetseiten - in diesem Fall movie4k und kinox.to - blockieren müssen.


    weiterlesen
  • Games Produkt Berlin, 03.07.2015, 10:49

    "World Of Warships" legt in die Open-Beta ab

    Gelingt Wargaming mit "World Of Warships" der nächste Online-Coup? Eine hohe Beteiligung an der geschlossenen Betaphase legt ein generell großes Interesse nahe. Jetzt geht es in der Open-Beta auf hohe See.


    weiterlesen
  • Games Unternehmen San Diego, 03.07.2015, 10:23

    Frisches Geld für Mad Catz

    Im Vorgriff auf die "Rock Band 4"-Vermarktung verschafft sich Publisher Mad Catz frisches Kapital. Schuldverschreibungen spülen das benötigte Geld in die Kasse.


    weiterlesen
  • Games Produkt Augsburg, 03.07.2015, 10:20

    Comic Con kommt nach Deutschland

    In den USA hat sich die Comic Con schon seit Jahren zum wichtigen Event auch für die Film- und Videobranche entwickelt. Nächstes Jahr kommt die Messe rund um Comics, Science Fiction und Fantasy erstmals nach Deutschland.


    weiterlesen

Mediabiz Datenbank

GamesMarkt livepaper ®

Lesen Sie hier die digitale Ausgabe!

  • Mit der iPad App jederzeit und überall
  • Bereits 1 Tag vor dem Printheft
  • Mit multimedialen Extrafeatures
  • Games GamesMarkt München, 17.03.2015, 14:10

    IARC - was ist das?

    Wofür steht eigentlich die Abkürzung IARC? Welche Institutionen gehören IARC an? Wieviele Länder und Menschen repräsentieren die IARC-Koalitionäre? Wie funktioniert das IARC-System? Und was haben Developer dabei zu beachten?


    weiterlesen
  • Nicht das Spiel selbst,sondern eine Werbeaussage mit Verlinkung zum Onlineshop brachte "Runes Of Magic" vor den Kadi
    Games GamesMarkt Karlsruhe/Köln, 08.01.2014, 11:08

    "Runes of Magic" - eine kritische Würdigung des BGH-Urteils

    Mitte letzten Jahres hat der BGH mit seinem "Runes of Magic"-Urteil in der Gamesbranche für einigen Wirbel gesorgt. Nun haben die Richter (fast als "Weihnachtsgeschenk") die vollständige Urteilsbegründung (Az. I ZR 34/12) geliefert. Für GamesMarkt haben Konstantin Ewald und Felix Hilgert von Osborne Clarke die Begründung des BGH einer kritischen Würdigung unterzogen, die auch bis auf Weiteres geltende Praxishinweise umfasst.


    weiterlesen
  • Games GamesMarkt Berlin, 27.03.2015, 11:55

    Physischer Games-Softwaremarkt schrumpft 2014 um 18 Prozent

    Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) hat weitere Zahlen zur Marktentwicklung 2014 vorgelegt. Die GfK-Daten belegen die wachsende Digitalnachfrage, lassen aber auch weitere Rückschlüsse auf den klassischen Markt zu. Der ist im Softwaresegment nach GamesMarkt-Berechnungen im vergangenen Jahr um 18 Prozent geschrumpft.


    weiterlesen
  • Games GamesMarkt Köln/Hürth, 14.04.2015, 13:18

    "Paternoster-Prinzip"-Diskussion: Offener Brief von Stephan Reichart

    Der in GamesMarkt 7/2015 veröffentlichte Beitrag von Prof. Dr. Malte Behrmann ("Das Paternoster-Prinzip") hat auf Facebook eine seit Tagen laufende Debatte ausgelöst, an der sich auch Stephan Reichart (Aruba Events) mit einem ausführlichen Kommentar beteiligt hat. Für GamesMarkt hat Reichart seine Einlassung noch einmal ergänzt und als "Offenen Brief an Euch" formuliert.


    weiterlesen
  • Games GamesMarkt Berlin, 10.04.2015, 11:53

    Meinung: Das Paternoster-Prinzip

    Bis Ende 2013 hatte Malte Behrmann jahrelang verbandspolitisch für die deutsche und europäische Gamesindustrie gekämpft. Jetzt wendet er sich mit einem flammenden Zwischenruf zu Wort, weil er die deutsche Szene sich zunehmend von der internationalen Signifikanz verabschieden sieht. Als Grund macht er den "unsicheren Kantonisten" BIU aus, der eher die Spaltung der hiesigen Industrie betreibe und dabei ihre Schwächung in Kauf nehme.


    weiterlesen
  • Games GamesMarkt Berlin, 17.03.2015, 14:15

    Erste Reaktionen auf USK/IARC: "Das markiert einen Durchbruch"

    Die USK, Mitgründer der 'International Age Rating Coalition' (IARC), vergibt ab sofort und gemeinsam mit anderen offiziellen Institutionen auf der ganzen Welt Alterskennzeichen für Online-Spiele und Apps. Als erste Plattformen haben sich Google Play Store und Firefox Marketplace dem System angeschlossen. Die ersten Reaktionen aus Politik und Jugendmedienschutz ließen nicht lange auf sich warten. Sie fallen geradezu überschwänglich aus.


    weiterlesen

Der Top-Newsletter der Gamesbranche

Gamesmarkt.Daily

GamesMarkt.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Gamesbranche.

Gamescharts

Kalender

  • Jul. 01

    Film&Games. Ein Wechselspiel

    Frankfurt am Main
  • Jul. 23

    GAMEplaces Bus.&Legal: Finanzierungsr. & ...

    Frankfurt am Main
  • Aug. 03

    Game Developers Conference Europe (GDCE)

    Köln
  • Aug. 03

    Respawn - Gathering of Game Developers

    Köln

Programmplaner

Neue Community-Mitglieder

  • Maria Kramer

    Maria Kramer

    Warner Music Central E...

Kostenlose Assistenten

Wieder etwas nicht als
Erster mitbekommen?

Es gibt News, die sie rechtzeitig erhalten müssen. Auch, wenn Sie mal nicht auf www.gamesmarkt.de sind.

Mit unseren kostenlosen Assistenten sind sie sofort auf dem aktuellen Stand.

Social Media Icons: facebook, twitter, widgets, rss
 
Sky_right