München, 12.10.2017, 16:15  GamesMarkt | Märkte
Thema: #Newsflash

Zynga schließt Studio und Oculus zeigt VR-Neuheit

-
Gestern startet die VR-Hausmesse von Oculus und mit ihr präsentierte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg einige Neuheiten für das VR-Headset. Zuckerberg zeigte unter anderem das Standalone-Headset Oculus Go, die noch 2018 für 200 Dollar erscheinen soll. | Quelle: oculus.com/go

Entwickler Daybreak Games schließt sich mit dem Broadcaster Twin Galaxies zusammen um eine "H1Z1"-Profie-eSportliga ins Leben zu rufen. Die Pro League soll bereits 2018 starten und verspricht den geplanten 75 Spielern ein Mindestgehalt von 50.000 Dollar im Jahr. | Quelle: h1pl.com

Der Social-Media-Entwickler Zynga schließt sein NaturalMotion Studio in Oxford. Das Unternehmen plant aktuell seine Belegschaft auf die anderen Standorte in London und Brighton umzuverteilen. Ob oder wie viele Entwickler dabei ihren Arbeitsplatz verlieren lässt Zynga noch offen. | Quelle: pocketgamer.biz

Lange hat es nicht gedauert. Knapp zwei Tage zuvor kratzte der Mega-Erfolg "Playerunknown's Battlegrounds" bereits an der Marke von zwei Millionen gleichzeitigenSpielern, nun hat "PUBG" diese Hürde übersprungen. Damit erreicht der Titel einen Rekord, den zuvor noch nie ein Steam-Spiel erreicht hat. | Quelle: steamcharts.com


In Newsflash sammelt die GamesMarkt-Redaktion täglich die wichtigsten internationalen Meldungen und News aus der Gamesbranche, damit Sie auch nicht verpassen, was in anderen Märkten die Branchenkollegen bewegt.


Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zu den Märkten

Gamesmarkt.Daily

GamesMarkt.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Gamesbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner