Superbanner Advertisement
 
Eindhoven, 09.05.2018, 13:19  GamesMarkt | Handel

Utomik startet Abo-Spieleplattform

- Großansicht
Das niederländische Unternehmen Utomik will sich zum Netflix der Gamesbranche aufschwingen. Dafür startet die Plattform jetzt seinen eigenen Games-Abo-Service auf dem PC, der zwar ähnlich aufgebaut ist wie die Streaming-Angebote von Netflix oder Amazon, allerdings mit dem Unterschied, dass bei Utomik Inhalt nicht gestreamt werden, sondern heruntergeladen. Für eine monatliche Gebühr erhalten die Nutzer Zugriff auf die umfangreiche Spiele-Bibliothek und die Möglichkeit diese unbegrenzt zu spielen. 765 Games hat der Anbieter aktuell im Angebot, darunter große Titel wie "Batman Arkham City", "Metro Last Light" und "Saint Row IV". Jeden Monat sollen laut Utomik mindestens 20 neue Titel dazu kommen.

Als Partner sicherte sich Utomik bereits Spiele von über 50 Publisher und Entwickler, darunter Sega, THQ Nordic, Telltale Games, Take Two und Daedalic Entertainment. Zum Starten der Spielen müssen die Titel auch nicht komplett heruntergeladen werden. Utomik verspricht, dass die Games nach einer kurzen Installation sofort spielbar sind. Währenddessen wird im Hintergrund der Rest der Software geladen und inastalliert.

Nutzer von Utomik können zwischen zwei Abos wählen: Dem Einzel-Abo für 6,99 Euro pro Monat oder einem Family-Abo für 9,99 Euro im Monat, das bis zu vier Nutzer in einem Nutzerkonto erlaubt und umfangreiche Jugendschutzeinstellungen für Eltern bietet.


Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

 
Sky_right Advertisement