Monheim, 19.05.2017, 13:29  GamesMarkt | Unternehmen

Über 1000 Händler auf Hamas Hausmesse

Auch das Games-relevante Sortiment wurde auf der Hama-Hausmesse gezeigt (Bild: Hama) Großansicht
Auch das Games-relevante Sortiment wurde auf der Hama-Hausmesse gezeigt (Bild: Hama)
Der Zubehörhersteller Hama zieht ein positives Fazit seiner diesjährigen Hausmesse. Über 1000 Händler aus dem In- und Ausland seien zu der dreitägigen Veranstaltung am Stammsitz in Monheim gekommen, um sich über das Portfolio von Hama und den Neuheiten zu informieren. Auf über 700 Quadratmetern wurde dabei ein Flagship Store aufgebaut. Dazu gab es einen 300 Quadratmeter großen Ausstellungsraum, der als Wohnung eingerichtet war.

"Natürlich haben wir viele Neuheiten und, da es sich auch um eine Ordermesse handelt, auch jede Menge attraktiver und lukrativer Messeangebote zusammengestellt. Wir wollen unseren Partnern aber auch zeigen, wie sich das Gesamtpaket Hama zusammensetzt und wie wir gemeinsam weiter erfolgreich sein können. Es ist wichtig, auf Trendthemen aufmerksam zu machen, Vertriebsstrategien an die Hand zu geben, Präsentationen für die Verkaufsfläche vorzuschlagen und den Handel dafür zu sensibilisieren, dass es dem Endverbraucher beim Einkauf nicht um eine reine Bedarfsbefriedigung geht", so Maximilian Bartl, Prokurist bei Hama für den Geschäftsbereich Vertrieb

Hama veranstaltet seit 2009 jährlich eine Hausmesse und verzichtet im Gegenzug dazu auf einen Messestand auf der CeBIT.


Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zu Unternehmen

Gamesmarkt.Daily

GamesMarkt.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Gamesbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner