Paris, 02.06.2017, 09:15  GamesMarkt | Unternehmen
#e3 Thema: #e3

Ubisoft will "neue Spielewelten" vorstellen

Stellt traditionell mindestens eine neue IP zur E3 vor: Ubisoft-Chef Yves Guillemot Großansicht
Stellt traditionell mindestens eine neue IP zur E3 vor: Ubisoft-Chef Yves Guillemot  
Seit einigen Jahren zählt auch Ubisoft zum Kreis der Firmen, die mit einer Pre-E3-Show neue Spiele und Spielemarken vor der wichtigsten Neuheitenmesse der Welt präsentieren. Auch 2017 plant Ubisoft eine solche Show. Sie findet am 12. Juni um 22.00 Uhr deutscher Zeit statt. Vielleicht auch um die Spannung anzuheizen hat Ubisoft jetzt erste Details zu seiner Show verraten.

Es gibt dort definitiv mehr zu sehen von "Far Cry 5", "South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe" sowie zu den neuesten Teilen von "Assassin's Creed", "Just Dance" und "The Crew". Zusätzlich sollen jedoch auch neue Titel für eine Vielzahl von Plattformen angekündigt werden. Ob es auch erste Bilder zum "Avatar"-Spiel zu sehen gibt ist allerdings fraglich. Die Arbeiten an einem "Avatar"-Spiel, das gemeinsam mit James Cameron entsteht, wurden zwar im März bestätigt. Da die Filme, die das Spiel flankiert, aber erst ab 2020 in die Kinos kommen, wäre es jetzt noch zu früh für eine erste Preview.

"Die E3 ist ein Moment der Begeisterung und Vorfreude; nicht nur für Ubisoft, sondern für unsere gesamte Branche", so Yves Guillemot, CEO von Ubisoft. "Letztendlich sind Ubisoft-Spiele das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit unserer talentierten Teams aus der ganzen Welt, unter Mitwirkung der größten Namen der Unterhaltungsbranche und den Beiträgen der Spieler selbst.

Es heißt also aufgepasst, wenn Firmenchef Yves Guillemot am Ende der Show ein weiteres Mal auf die Bühne kommt. In den vergangenen Jahren folgte dann immer ein kurzer Einblick auf eine völlig neue IP, die sich meist als künftiger Kassenschlager erwies.




Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zu Unternehmen

Gamesmarkt.Daily

GamesMarkt.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Gamesbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner