Wien, 25.07.2017, 10:48  GamesMarkt | Märkte

Play Austria feiert Premiere in Wien

- Großansicht
Am 15. September trifft sich in diesem Jahr zum ersten Mal die österreichische Games-Brache auf der Messe Play Austria in Wien. Auf einer Ausstellerfläche von rund 800 Quadratmeter präsentiert der Veranstalter Subotron ein umfangreiches Angebot für Entwickler, Forscher und Ausbilder aus der heimischen Spielebrache. Neben bekannten Ausstellern wie Sproing, Broken Rules oder Wideshot biete die Play Austria auch interessante Talks und Diskussionen auf der Let´s-Play-Bühne an. Die Play Austria findet vom 15. bis 16. September im Semperdepot in Wien statt und der Eintritt ist kostenlos.

"Parallel zur weltweiten wirtschaftlichen und künstlerischen Explosion von Digitalen Spielen ist in Österreich in den letzten zehn Jahren eine kontinuierlich wachsende, lebendige Szene entstanden", sagt Messeorganisator Jogi Neufeld. "Österreichs Game-Community produziert nicht nur Spielehits und gewährleistet eine fundierte Ausbildung, sondern arbeitet auch an einer nachhaltigen Entwicklung der lokalen Branche und einer interdisziplinären Erforschung und Vermittlung des Kulturgutes. Die PLAY AUSTRIA gibt erstmalig einen umfassenden Rundumblick auf die Vielfalt und das enorme Innovationspotential der österreichischen Game-Szene."


Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner