• Games Seattle, 27.09.2017, 14:58

    Steam geht gegen "Fake-Games" vor

    Valve streicht erstmals sogenannte "Fake-Games" aus seinem Angebot. Rund 200 Produkte eines berüchtigten Publisher wurden von der Plattform entfernt. Es handelt sich um schnell aus fertigen Assets zusammengeschusterten Spiele, die durchgänig von minderer Qualität sind. Zuletzt hatten die Zahl der "Fake-Games" auf Steam stark zugenommen.


    weiterlesen
  • Games Cornwall, 27.09.2017, 14:33

    Falmouth bietet Game-Fernstudiengang

    Die Falmouth Universität in Cornwall möchte seine Online-Studiengänge auch in Deutschland bekannter machen. Für die neuen Master-Studiengänge, darunter auch der Bereich App-Entwicklung und Games, setzt sich Richard Reichel ein, der die praxisorientieren Kurse den deutschen Studenten näherbringen will.


    weiterlesen
  • Britische Rekordmessen

    In England gehen sowohl das Runefest als auch die Games-Messe EGX mit neuen Besucherrekorden zu Ende. Atari nennt unterdessen ein paar weitere Infos zur Atari-Box und will alsbald Geld via Indiegogo einsammeln. Hier die internationalen News des Tages.


    weiterlesen
  • Games München, 26.09.2017, 15:11

    HTC unterstützt Sanitäter-Ausbildung

    Die Ausbildung von jungen Notfallsanitätern des Deutschen Roten Kreuzes wird in Zukunft auch vermehrt durch die HTC Vive unterstützt. Im virtuellen Raum der VR-Brille sollen die Sanitäter verschiedene Szenarien nachspielen können.


    weiterlesen
  • Games Los Angeles, 26.09.2017, 11:04

    Screen Actors Guild beendet Streik

    Einer der längsten Künstlerstreiks der Gamesgeschichte ist zu Ende gegangen. Die amerikanische Künstergewerkschaft SAG-AFTRA konnte nach elfmonatigem Streik eine vorläufige Einigung mit den betroffenen Spielefirmen aushandeln. Darin enthalten sind mehr Transparenz bei Vertragsverhandlungen und Bonuszahlungen für die Synchronsprecher.


    weiterlesen
  • Games Brüssel, 26.09.2017, 10:45

    EU-Studie: Piraterie ohne Einfluss auf Entertainment-Umsätze

    Schaden illegale Kopien langfristig den Umsätzen der Entertainment-Industrien? Dafür gebe es keine stichhalten Beweise auf breiter Basis, sagt eine von der Europäischen Kommission in Auftrag gegebene Studie, die nun mit gehöriger Verspätung doch veröffentlicht wurde. Einzig im Bereich aktueller Kinofilme lässt sich ein leichter Umsatzausfall durch illegale Angebote statistisch belegen, Games profitieren laut der Studie gar von widerrechtlichen Downloads.


    weiterlesen
  • China und Japan

    Das renommierte Indie-Studio The Chinese Room (u.a. "Everybody's Gone to the Rapture") steht vor dem Ende, auf der TGS in Japan werden die Japan Game Awards verliehen und Green Man Gaming startet eine B2B-Plattform, auf der Hardwarehersteller Keys für Bundles erwerben können. Hier die internationalen News des Tages.


    weiterlesen
  • Games München, 22.09.2017, 16:45

    Mehr Geld für UK-Förderung?

    In Japan wird "Mario + Rabbids" von Nintendo als Publisher auf den Markt gebracht während in Großbritannien ein unabhängiger Bericht der britischen Regierung empfiehlt, noch einmal über 20 Mio. Pfund in den UK Games Fund zu investieren. Die internationalen News des Tages.


    weiterlesen
  • Games München, 22.09.2017, 15:45

    Aigner: "Bayerische Gamesentwickler müssen bei Technik und Inhalt vorne dabei sein"

    Mitte September hatte die EU grünes Licht für Bayerns neue Spieleförderrichtlinie gegeben. Im Interview mit GamesMarkt erklärt Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, warum die höhere Förderung auch wirtschaftspolitisch Sinn ergibt.


    weiterlesen
  • FTC sieht genauer hin

    Die US-Wettbewerbhüter der FTC haben Influencer darauf hingewiesen, dass sie die Kennzeichnungspflicht von Videos künfig stärker im Blick haben wird. Unterdessen erweitert Nvidia das Shield-Produktangebot nach unten. Hier die internationalen News des Tages.


    weiterlesen

Mediabiz Datenbank

  • Games in den Wahlprogrammen - ein großer Erfolg für die Branche

    Fast jede Partei die zur Bundestagswahl antritt thematisiert die Unterstützung von Games und eSport in ihrem Wahlprogramm. Für die Branche ist dies eine große Chance, meint Felix Falk, Geschäftsführer des BIU. Ein Gastkommentar.


    weiterlesen
  • Games GamesMarkt München, 22.06.2017, 12:49

    Kommentar: Merkel gibt die Spiele-Debütantin

    Angela Merkel eröffnet die gamescom 2017. Der Besuch der Kanzlerin ist weit mehr als ein Coup für BIU und Koelnmesse. Er ist Signal an die deutsche Gamesbranche. Ein Kommentar von Stephan Steininger.


    weiterlesen
  • Kommentar: Die zweigleisige Xbox

    Eigentlich war es schon länger klar, auf der e3 wurde es Gewissheit. Microsoft baut für seine Xbox-Sparte auf eine neue zweigleisige Strategie: Günstiges Einsteigermodell hier und leistungsstarkes Konsolen-Dickschiff für die besser betuchten Kunden dort. Das klingt vielversprechend, denn Sony fährt mit dieser Taktik seit letztem Herbst sehr erfolgreich. Wenn da nur nicht die leidigen 100 Euro Preisaufschlag und fehlende Alleinstellungsmerkmale einer Xbox One X wären. Ein Kommentar von GamesMarkt-Redakteur Daniel Raumer.


    weiterlesen

Der Top-Newsletter der Gamesbranche

Gamesmarkt.Daily

GamesMarkt.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Gamesbranche.

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

Kalender

  • Nov. 23

    GAME Conference Day

    München
  • Nov. 23

    GAMEplaces Bus. & Legal: Recht im Onlinemarke...

    Frankfurt am Main
  • Nov. 23

    Games for Families

    Stuttgart
  • Dez. 06

    Deutscher Entwicklerpreis 2017

    Köln