München, 10.10.2017, 16:23  GamesMarkt | Märkte
Thema: #Newsflash

Lootboxen-Debatte und finnischer Geldregen

- Großansicht
Mit dem Release von "Mittelerde: Schatten des Krieges" und einiger Verwirrung um das neue "Assassins Creed" kocht in der Community erneut eine Diskussion zu kostenpflichtigen Lootboxen hoch. Die Meta-Webseite Opencritic kündigt nun an User in Zukunft vor solchen Microtransactions, Lootboxen und ähnlichen Geschäftsmodellen warnen zu wollen. | Quelle: twitter.com/Open_Critic

Microsoft fährt sein Engagement zur Entwicklung von neuen Hard- und Softwarefeatchers für seine Windows Phones drastisch zurück. Demnach wird es in Zukunft nur noch kleinere Bug-Fixes und Sicherheits-Updates für die Windows-Phone-Plattform geben. | Quelle: twitter.com/joebelfiore

Das finnische VR-Entwicklerstudio 3rd Eye konnte in einer aktuellen Finanzierungrunde rund eine Millionen Dollar sammeln. Insgesamt fünf große Investoren, darunter GameFounders und der ehemalige EA VP Karl Magnus Troedsson, investieren in das Studio und die Entwicklung eines neuen VR-Toolsets. | Quelle: 3rdeyestudios.fi


In Newsflash sammelt die GamesMarkt-Redaktion täglich die wichtigsten internationalen Meldungen und News aus der Gamesbranche, damit Sie auch nicht verpassen, was in anderen Märkten die Branchenkollegen bewegt.


Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zu den Märkten

Gamesmarkt.Daily

GamesMarkt.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Gamesbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner