Köln, 13.06.2018, 08:20  GamesMarkt | Unternehmen
#gamescom Thema: #gamescom

Koelnmesse startet gamescom-congress-Ticketverkauf

Viele Vortragende kommen aus dem wissenschaftlichen Umfeld so wie Dr. Pia Spangenberger, TU Berlin, die 2017 auf dem gamescom congress auftrat (Archivbild; Koelnmesse) Großansicht
Viele Vortragende kommen aus dem wissenschaftlichen Umfeld so wie Dr. Pia Spangenberger, TU Berlin, die 2017 auf dem gamescom congress auftrat (Archivbild; Koelnmesse)  
800 Teilnehmer zählte der gamescom congress im Vorjahr, sicher auch begünstigt, dass dort in der Wahlkampfarena Geschäftsführer und Fraktionsvorsitzende fast aller Parteien zum Showdown vor der Bundestagswahl kamen. Doch auch ohne politische Brisanz kann sich das congress-Programm mit seinen rund 100 Speakern sehen lassen.

Damit man auf eine ähnlich Besucherzahl wie im Vorjahr kommt haben die Organisatoren der Koelnmesse jetzt auch den Vorverkauf gestartet. Noch bis zum 10. Juli gelten die Early-Bird-Tarife. So kostet das Standardticket, das jedoch nicht zum Eintritt zur Messe berechtigt, nur 65 Euro.

Das Kombiticket kostet schon 105 Euro. Ab dem 11. Juli und bis zum 21. August kosten die Tickets dann zehn Euro mehr. Kurzentschlossene zahlen noch einmal zehn Euro bzw. 15 Euro mehr an der Tageskasse, also 85 Euro bzw. 130 Euro.


Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner