München, 16.05.2018, 15:19  GamesMarkt | Märkte

Koch Media unterschreibt Vertrag mit InXile

Wurde ebenfalls von Koch Media vertrieben: Wasteland 2 Großansicht
Wurde ebenfalls von Koch Media vertrieben: Wasteland 2  
Für die angekündigten Spiele "The Bard's Tale IV" und "Wasteland 3" vom amerikanische Entwickler InXile wird das deutsche Unternehmen Koch Media als Publisher agieren. Auch für den Vorgänger "Wasteland 2" kooperierten die beiden Unternehmen bereits.

In Koch Media hat der kalifornische Developer, der sich auf Rollenspiele spezialisiert, einen passenden Partner gefunden. Unter dem Label Deep Silver veröffentlichte der Publisher unter anderem das First-Person-Mittelalter-Rollenspiel "Kingdom Come Deliverance".

Die Arbeit an "The Bards Tale IV" begann 2015, 30 Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Teils der Fantasy-Reihe. Der kreative Kopf hinter dem aktuellen Ableger, Brian Fargo, war auch maßgeblich and der Entwicklung des ersten "The Bard's Tale" beteiligt. Die Veröffentlichung des vierten Teils ist auf 2018 angesetzt.

Sowohl "The Bard's Tale IV", als auch "Wasteland 3" wurden beide erfolgreich über Kickstarter-Kampagnen finanziert. Dabei kamen jeweils 1,5 und 3,1 Million Euro zusammen.


Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner