Los Angeles, 13.06.2018, 07:04  GamesMarkt | Produkt

John Deere komplettiert "LaWiSi"-Fuhrpark

- Großansicht
Ab Herbst startet eine der erfolgreichsten Spielemarken mit dem "Landwirtschafts-Simulator 19" in eine neue Runde. Kein Wunder, dass auch Entwickler Giants Software mit seinen Publishingpartnern Focus Home und astragon die E3 für Ankündigungen nutzen. So zählt ab sofort auch der bekannte Agrarmaschinen-Hersteller John Deere zu den Lizenzgebern der Marke.

Der "Landwirtschafts-Simulator 19" wird daher mit dem wohl bisher größten Fuhrpark der Serie aufwarten, denn neben John Deere sind natürlich Hersteller wie Case IH, New Holland, Challenger, Fendt, Massey Ferguson, Valtra, Krone, Deutz-Fahr und viele mehr weiterhin dabei.

Auch inhaltlich hat der neue "LaWiSi" einiges zu bieten. Neue Spielumgebungen sowie ein neues amerikanisches und ein neues europäisches Setting. Komplettiert wird dies durch neue landwirtschaftliche Tätigkeiten inklusive neuer Maschinen oder dass Spieler nun auch Pferde halten können. Dabei können sie auch entspannende Ausritte rund um Haus und Hof machen.




Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner