München, 09.11.2017, 17:31  GamesMarkt | Märkte
Thema: #Newsflash

Humvee verklagt Activision und Ende des Miiverse

- Großansicht
Der amerikanische Fahrzeugbauer Humvee verklagt Activision. Nach Angaben von Reuters wirft die Humvee-Mutter, AM General dem Publisher vor in seiner "Call of Duty"-Reihe gegen Markenschutzrechte verstoßen zu haben und fordert Schadensersatz. | Quelle: reuters.com

Entwickler Unity, die vor allem durch ihre beliebte gleichnamige Grafik-Engine bekannt ist, eröffent ein neues Studio in Los Angeles. Zusätzlich heuert Unity die beiden ehemaligen Insomniac-Mitarbeiter Andreas Fredriksson and Mike Acton an. | Quelle: gamasutra.com

Wie bereits länger angekündigt nimmt Nintendo jetzt seinen Sozialen Dienst Miiverse vom Netz. Nach fünf Jahren bedankt sich Nintendo bei seinen Nutzern und schließt den Service endgültig. | Quelle: miiverse.nintendo.net


In Newsflash sammelt die GamesMarkt-Redaktion täglich die wichtigsten internationalen Meldungen und News aus der Gamesbranche, damit Sie auch nicht verpassen, was in anderen Märkten die Branchenkollegen bewegt.


Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zu den Märkten

Gamesmarkt.Daily

GamesMarkt.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Gamesbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner