Sky_left Advertisement
Superbanner Advertisement
 
Hamburg, 14.06.2018, 12:29  GamesMarkt | Märkte

Einreichungsstart für die Creative Gaming Awards

Die Jury und Laudatoren der Creative Gaming Awards auf der PLAY17 (Bild: Bente Stachowske/jaf e.V. 2017) Großansicht
Die Jury und Laudatoren der Creative Gaming Awards auf der PLAY17 (Bild: Bente Stachowske/jaf e.V. 2017)
Ab dem 15. Juni nehmen die Organisatoren der Creative Gaming Awards Spiele-Einreichungen von Indie-Developern entgegen. Die Auszeichnungen werden im Rahmen des elften PLAY - Creative Gaming Festivals in drei verschiedenen Kategorien vergeben.

Auf der Play 18 werden die eingereichten Spiele, die sich für eine Nominierung qualifizieren konnten, ausgestellt und anschließend von einer Fachjury prämiert. Dabei ist der Award für Most Creative Game mit 1.500 Euro und der Preis für das Most Innovative Newcomer Game mit 500 Euro dotiert. Die Entscheidungsgewalt für die dritte Auszeichnung, den Audience Award, liegt beim Publikum.

"Der Creative Gaming Award richtet sich an Indie-Entwickler", so Valentina Birke, Koordinatorin des Creative Gaming Awards. "Der Fokus soll auf besonders innovativen Spielideen liegen, die den Spielenden die Möglichkeit geben, auf kreative Art und Weise mit dem Spiel zu interagieren."

Die Play 18 findet vom 1. bis zum 4. November 2018 unter dem Motto "Ready Game Change - Create a New Tomorrow" in Hamburg statt. In den letzten Jahren bot die Veranstaltung neben kreativen neuen Indie-Games auch ein spannendes Rednerprogramm.

Die Einreichungsfrist für die Creative Gaming Awards endet am 31. Juli.


Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

 
Sky_right Advertisement