Superbanner
 
Los Angeles, 12.06.2017, 12:10  GamesMarkt | Märkte
#e3 Thema: #e3

EA überrascht mit Neuheiten

- Großansicht
Am Wochenende machte die Electronic-Arts-Pressekonferenz den Auftakt zur diesjährigen E3-Woche. Obwohl der US-Publisher wie bereits im letzten Jahr nicht offiziell Teil der Messe in Los Angeles ist, nutzt das Unternehmen die Veranstaltung für seine eigene Hausmesse EA Play. Dort stellte der Major aus Redmond seine Spieleneuheiten der nächsten Monate vor. Dazu gehörten neuen Szenen aus "Star Wars Battlefront 2" sowie die Information, dass der Titel keinen Season Pass erhält und alle DLCs kostenlos erscheinen. Der kommende Russland-DLC "In the Name oft he Tsar" für "Battlefield 1" wurde genauer vorgestellt und für den Spätsommer 2017 angekündigt. Außerdem präsentierte EA "Need for Speed Payback" und zeigte die aktuellen Versionen seiner wichtigsten Sportspiele-Marken "Fifa 18", "NBA Live 18" und "Madden NFL 18".

Wie gewohnt präsentierte sich EA also als Hersteller von hochwertigen Fortsetzungen bekannter Marken und Lizenzen. Komplett neue IPs wurden allerdings auch vorgestellt: Mit dem auf Koop ausgelegten Spiele "A Way Out" und dem neuen Bioware-Titel "Anthem" überraschte der Publisher die Zuschauer.


Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zu den Märkten

Gamesmarkt.Daily

GamesMarkt.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Gamesbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

 
Sky_right