Superbanner
 
Los Angeles, 10.11.2017, 13:18  GamesMarkt | Märkte

EA übernimmt Respawn

- Großansicht
Electronic Arts übernimmt den "Titanfall"-Entwickler Respawn Entertainment. Die ehemaligen "Call of Duty"-Entwickler werden nach längeren Verhandlungen für einen Kaufpreis von rund 455 Millionen Dollar von EA aufgekauft.

Respawn steht mit EA bereits seit seiner Gründung 2010 in engem Kontakt. Gemeinsam mit EA entstand damals die "Titanfall"-Reihe. Und auch nach der Übernahme sollen alle geplanten Projekte weiterlaufen. Sowohl die Entwicklung des Nachfolgers zu "Titanfall 2", als auch das hauseigene Star Wars-Game sollen nicht beeinflusst werden. Das ist eine gute Nachricht für Star Wars-Fans. Erst vor wenigen schloss EA den "Dead Space"-Entwickler Visceral Games, die ebenfalls an einem Spiel im Star Wars-Universum gearbeitet haben.


Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zu den Märkten

Gamesmarkt.Daily

GamesMarkt.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Gamesbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

News und Berichte

  • Games
    EA macht Visceral dicht
    Redwood, 18.10.2017

    Der amerikanische Entwickler Visceral Games wird aufgelöst. EA schließt den "...

Produkte

  • Publisher: Electronic Arts
    Auslieferung: 28.10.2016

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

 
Sky_right