Bellevue, 03.01.2018, 12:12  GamesMarkt | Märkte

Die umsatzstärksten Steam-Spiele 2017

- Großansicht
2017 war ein hervorragendes Spiele-Jahr und auch Steam kann sich über viele erfolgreiche Titel freuen. Zum Jahresanfang gibt Valve nun die 100 umsatzstärksten Spiele des vergangen Jahres bekannt und veröffentlicht eine umfangreiche Top-Liste mit den erfolgreichsten Spielen nach Bruttoumsatz. Neben den allgemeinen Topsellern 2017 nennt Valve außerdem die Top VR-Games, Top Early Access und die am meist gespielten Titel im vergangenen Jahr. Dabei werden die Spiele in vier Preiskategorien Platin, Gold, Silber und Bronze unterteilt, die allerdings keine genauen Einschätzungen der realen Umsätze wiederspiegeln. Valve gibt nämlich keine Umsatzzahlen bekannt und auch die Platzierungen der Spiele in den jeweiligen Siegergruppen sind nicht ersichtlich.

Unter den allumfassenden Topsellern des Jahres 2017 gehören laut Steam viele alte Bekannte. Trotz ihres vergleichsweise hohen Alters können die Dauerbrenner "Grand Theft Auto V" und "The Witcher 3" sich auch fast drei Jahre nach Release immer noch in den Top zwölf der Platin- und somit umsatzstärksten Spiele halten. Aber auch neue Titel finden ihren Einzug in die Liste. Neben "Ghost Recon: Wildlands" verkauft sich auch das Rollenspiel "Divinity: Original Sin 2" sehr gut auf Steam. Kaum überraschend in den Top zwölf ist auch der Mega-Hit "PlayerUnknown's Battleground", der erst vor kurzem aus dem Early-Access kam.

Aber "PUBG" ist nicht nur eines der umsatzstärksten Spiele des Jahres, sondern auch einer der Top-Seller in der Kategorie Early Access. Zu "PUBG" und damit zu den umsatzstäksten Early-Access-Titeln 2017 gesellen sich aber auch zwei deutsche Spiele. "Portal Knights", des Frankfurter Entwicklers Keen Games und das deutsche Indie-Game "Everspace" vom Hamburger Enwickler Rockfisch Games können sich ebenfalls über einen Platin-Platz im Bereich Early Access freuen.

2017 war aber nicht nur ein gutes Jahr für Early Access, auch Virtual Reality war ein Top-Thema und erhält deshalb eine eigene Top-Liste. Neben Neuerscheinungen wie "Superhot VR" und "Fallout 4 VR" landen auch ältere Titel wie "Job Simulator" und "Arizona Sunshine" in den Top zwölf der VR-Games. Die gesamte Top-Seller-Liste 2017, sowie alle enthaltenen Spiele und Kategorien sind auf Steam einsehbar.


Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner