Superbanner
 
Brüssel, 03.01.2018, 11:30  GamesMarkt | Märkte

Creative Europe MEDIA fördert Games mit 3,8 Mio.

- (Bild: European Union) Großansicht
(Bild: European Union)
Auch 2018 stellt der europäische Förderfond Creative Europe MEDIA Gelder für die Entwicklung von Videospielen bereit. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Gesamtsumme gar noch leicht gewachsen. 3,78 Millionen Euro (2017: 3,7 Mio.) können heuer zugeteilt werden.

Spieleproduzenten aus Europa können bei Creative Europe MEDIA zwischen 10.000 und 150.000 Euro für die Entwicklung von innovativen Konzepten bis hin zum ersten spielbaren Prototypen beantragen. 32 Spiele aus 13 Ländern wurde im Vorjahr mit Förderung bedacht. Auch deutsche Unternehmen wie Piranha Bytes oder Daedalic zählten zu den Nutznießern. In der letzten Förderrunde im Sommer 2017 landete knapp eine halbe Million Euro bei hiesigen Firmen.

Für die Förderrund 2018 des Creative Europe MEDIA ist der Einreichtermin der 8. März. Weitere Informationen, die Richtlinien und Anträge sind unter creative-europe-desk.de zu finden.




Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zu den Märkten

Gamesmarkt.Daily

GamesMarkt.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Gamesbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

News und Berichte

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

 
Sky_right