Superbanner
 
Regensburg, 10.01.2017, 11:34  GamesMarkt | Unternehmen

Cipsoft feiert 20 Jahre "Tibia"

Die Cipsoft-Gründer in traditioneller oberpfälzer Tracht. Großansicht
Die Cipsoft-Gründer in traditioneller oberpfälzer Tracht.  
Der deutsche Entwickler Cipsoft feiert den 20. Geburtstag seines Onlinerollenspiels "Tibia". Am 7. Januar 1997 ging der erste permanente öffentliche Server des Titels ans Netz. Damit ist die Eigenentwicklung des Regensburger Unternehmens eines der ältesten aktiven Onlinerollenspiele der Welt.

In zwei Jahrzehnte sammelte "Tibia" 30 Millionen Registrierungen aus über 200 Ländern. Noch heute wird es von Hunderttausenden Menschen monatlich gespielt und schreibt achtstellige Umsätze pro Jahr. Zu den prominentesten Tibianern gehört unter anderem der YouTube-Star PewDiePie. Das Unternehmen konnte mit den Einnahmen infolge des anhaltend großen Publikumszuspruchs und nachhaltiger Wachstumsstrategien sukzessive steigern und erwirtschaftet heute als einer der ältesten deutschen Spieleentwickler einen jährlichen Umsatz von knapp zehn Millionen Euro bei einem Personalstamm von knapp 90 Mitarbeitern.

"'Tibia' ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte", sagt Ulrich Schlott, einer der Geschäftsführer und Gründer von CipSoft. "Ich bin glücklich und dankbar, dass unser Studentenprojekt von 1997 sich mithilfe unseres tollen Teams und vor allem unserer engagierten Spieler zu einem MMO-Dauerbrenner entwickelt hat." Stephan Vogler, ebenfalls Geschäftsführer und Mitgründer, ergänzt: "Nach 20 Jahren gehen unserem Team die kreativen Ideen noch lange nicht aus. Ich bin überzeugt, dass 'Tibia' auch in Zukunft Spieler aus aller Welt in seinen Bann ziehen wird."




Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zu Unternehmen

Gamesmarkt.Daily

GamesMarkt.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Gamesbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Firmen

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner