Superbanner
 
Malmö, 21.04.2017, 10:42  GamesMarkt | Märkte

"Battlefield 1" und "Inside" fünffach für Nordic Game Awards nominiert

Zählt mit fünf Nominierungen zu den Favoriten: "Battlefield 1" Großansicht
Zählt mit fünf Nominierungen zu den Favoriten: "Battlefield 1"  
Am 18. Mai werden die diesjährigen Nordic Game Awards im Rahmen der Nordic Game Conference verliehen. Jetzt wurden die Nominierungen bekannt gegeben. Und die zeigen einmal mehr wie hoch die Dichte an Topgames ist, die in den skandinavischen Ländern entwickelt werden. Mit je fünf Nominierungen wurden "Battlefield 1" und "Inside" am häufigsten nominiert. Doch selbst diese beiden bekommen beispielsweise in der Kategorie "Game of the Year" namhafte Konkurrenz. Dort sind neben dem Indie-Titel "Owlboy" auch "Clash Royale", "Hitman" und "Tom Clancy's The Division" nominiert. "Hitman" und "Owlboy" sind mit insgesamt je vier Nominierungen ebenfalls heiße Kandidaten für wenigstens einen Award.

Nach Ländern unterteilt führt Schweden die Nominiertenliste an: 19 Nominierungen stammen von schwedischen Entwicklern, wobei DICE und Massive alleine schon fast die Hälfte dieser Nominierungen stellen. Auf Platz zwei folgt auch dank IO Dänemark mit zwölf Nominierungen. Sechs Nominierungen gehen nach Norwegen und je zwei nach Finnland und Island.



Alle Nominierunge der Nordic Game Awards im Überblick:


Nordic Game of the Year - Small Screen

  • "Clapper", Bridgeside Interactive (Schweden)
  • "Clash Royale", Supercell (Finnland)
  • "Mekorama", Martin Magni (Schweden)
  • "Space Marshals 2", Pixelbite Games (Schweden)
  • "Twofold Inc.", Grapefrukt Games (Schweden)


Nordic Game of the Year

  • "Battlefield 1", EA DICE (Schweden)
  • "Clash Royale", Supercell (Finnland)
  • "Hitman", IO Interactive (Dänemark)
  • "INSIDE", Playdead (Dänemark)
  • "Owlboy", D-Pad Studio (Norwegen)
  • "Tom Clancy's The Division", Massive Entertainment (Schweden)


Best Audio

  • "Battlefield 1", EA DICE (Schweden)
  • "GoNNER", Art in Heart (Schweden)
  • "Hitman", IO Interactive (Dänemark)
  • "INSIDE", Playdead (Dänemark)
  • "Owlboy", D-Pad Studio (Norwegen)


Best Fun for Everyone

  • "Clapper", Bridgeside Interactive (Schweden)
  • "Fuzzy House", Fuzzy House (Dänemark)
  • "Mussila: Musical Monster Adventure", Rosamosi (Island)
  • "Stikbold! A Dodgeball Adventure", Game Swing (Dänemark)
  • "Toca Hair Salon 3", Toca Boca (Schweden)


Best Debut

  • "Clapper", Bridgeside Interactive (Schweden)
  • "GoNNER", Art in Heart (Schweden)
  • "Manual Samuel", Perfectly Paranormal (Norwegen)
  • "Stikbold! A Dodgeball Adventure", Game Swing (Dänemark)
  • "Through the Woods", Antagonist (Norwegen)


Best Technology

  • "Battlefield 1", EA DICE (Schweden)
  • "EVE Valkyrie", CCP (Island)
  • "Hitman", IO Interactive (Dänemark)
  • "INSIDE", Playdead (Dänemark)
  • "Tom Clancy's The Division", Massive Entertainment (Schweden)


Best Game Design

  • "Battlefield 1", EA DICE (Schweden)
  • "Hitman", IO Interactive (Dänemark)
  • "INSIDE", Playdead (Dänemark)
  • "Owlboy", D-Pad Studio (Norwegen)
  • "Tom Clancy's The Division", Massive Entertainment (Schweden)


Best Art

  • "Battlefield 1", EA DICE (Schweden)
  • "GoNNER", Art in Heart (Schweden)
  • "INSIDE", Playdead (Dänemark)
  • "Owlboy", D-Pad Studio (Norwegen)
  • "Unravel", Coldwood Interactive (Schweden)



Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zu den Märkten

Gamesmarkt.Daily

GamesMarkt.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Gamesbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

 
Sky_right