Superbanner
 
Wiesbaden, 06.11.2017, 13:56  GamesMarkt | Handel

Assemble und astragon knüpfen Vertriebspartnerschaft

Stefan Marcinek freut sich über die Partnerschaft mit astragon Großansicht
Stefan Marcinek freut sich über die Partnerschaft mit astragon  
Die beiden deutschen Publisher Assemble Entertainment und astragon Entertainment teilen den Vertrieb von "Pizza Connection 3" auf und gehen dafür eine Partnerschaft ein. Die ausgehandelte europaweite Vertriebskooperation sieht vor, dass Assemble, den digitalen Vertrieb übernimmt, während astragon das Spiel im stationären Handel platziert. "Pizza Connection 3" wird von dem Wiesbadener Studio Gentlymad entwicklt, das zu Assemble gehört und soll Anfang 2018 erscheinen.

"Wir freuen uns, mit astragon einen erfahrenen Partner für den Vertrieb von Pizza Connection 3 gefunden zu haben. astragons Knowhow und weitreichende Vertriebsstrukturen erlauben es uns, Spielern in ganz Europa den begehrten dritten Teil der Pizza Connection-Reihe im klassischen Handel zur Verfügung zu stellen", sagt Assemble-Geschäftsführer Stefan Marcinek.

"Mit Pizza Connection 3 fügen wir unserem Portfolio ein weiteres spannendes Produkt hinzu", sagt Julia Pfiffer, Geschäftsführerin von astragon Entertainment. "Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit mit Assemble und natürlich auch darauf, den Fans der Serie ihr Lieblingsspiel europaweit in einer attraktiven Box anbieten zu können."


Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zum Handel

Gamesmarkt.Daily

GamesMarkt.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Gamesbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

News und Berichte

Produkte

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

 
Sky_right