Gelsenkirchen, 25.10.2017, 11:14  GamesMarkt | Personalien
Thema: #eSports

Schalke holt Dürr und Voorspoels

(v. l.) Hans Christian Dürr, Mitch Voorspoels und Tim Reichert (Bild: FC Schalke 04) Großansicht
(v. l.) Hans Christian Dürr, Mitch Voorspoels und Tim Reichert (Bild: FC Schalke 04)
Die eSport-Abteilung des FC Schalke 04 baut seine Führungsriege weiter aus. Hans Christian Dürr übernimmt in Zukunft den Posten des Head of eSports und kümmert sich dabei um alle operativen Geschäfte der Abteilung. Dürr wechselt von seinem Posten als eSports-Director bei dem europäischen eSport-Team Splyce zu Schalke 04. Der neue Head of eSports folgt damit auf Tim Reichert, der in Zukunft als Chief Gaming Officer die strategische Ausrichtung der eSport-Abteilung übernimmt. Aber auch auf der Trainer-Bank gibt es ein neues Gesicht. Zum Amtsantritt holt Dürr den erfahrenen eSport-Caster und vormaligen Splyce-Manager Mitch "Krepo" Voorspoels ins Boot. Voorspoels wird dabei als neuer Head Coach des "Legaue of Legends"-Team von Schalke eingesetzt.

"Ich freue mich sehr, zukünftig neben Tim Reichert in der eSport-Abteilung des FC Schalke 04 zu arbeiten", sagt Hans Christian Dürr. "Als eine meiner ersten Handlungen auf Schalke habe ich Mitch 'Krepo' Voorspoels als unseren 'League of Legend'-Head Coach gewinnen können. Mitch wird unser Team für 2018 zusammenstellen und sich um die Entwicklung der Spieler kümmern. Zusätzlich wird er das FC Schalke 04 eSports Content-Team beratend unterstützen und dort seine Erfahrungen als Caster einbringen. Zusammen mit Mitch suchen wir aktuell noch einen starken Strategic Coach, der das Team auf der Bühne repräsentieren wird."


Quelle: GamesMarkt.de

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner