Superbanner
 

USK - Freiwillige Selbstkontrolle Unterhaltungssoftware

Verband/Organisation


Kurzinfo
Typ: Verband/Organisation
Weitere Geschäftsfelder: Label
Hauptbranche(n): Games
Weitere Branche(n): Info-/Edutainment
Firmenzweck: Die USK ist zuständig für Jugendschutz im Bereich Computerspiele. Sie führt gemeinsam mit den Obersten Landesjugendbehörden (OLJB) das Verfahren zur Alterskennzeichnung von Computer- und Videospielen durch. Die USK ist gemeinnützig und wird von den Verbänden der Games-Branche getragen.

Gegründet: 1994
Gesellschaftsform: gGmbH
Firmenporträt/Chronik
Die USK ist die übergreifende Selbstkontrolle für Computerspiele. Gesellschafter sind der BIU e.V. und G.A.M.E. e.V.. Seit dem 1.4.2003 organisiert die USK im Rahmen der Freigabe von Computerspielen gemäß Jugendschutzgesetz das Verfahren nach dem Jugendschutzgesetz, in dem die Obersten Landesjugendbehörden (OLJB) die Kennzeichen vergeben. Seit 2011 ist die USK auch als Selbstkontrolle im Bereich des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags und damit im Online-Bereich anerkannt.

Quelle: www.usk.de

News

mehr News

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

Kalender

  • Nov. 20

    European Festival Conference EFC 2019

    Barcelona
  • Nov. 23

    Gamevention

    Hamburg
  • Nov. 26

    games:net Money & Honey - Public Funding for ...

    Berlin
  • Nov. 28

    Next Level - Festival For Games

    Essen
 
Sky_right