Superbanner
 

Sony Interactive Entertainment Deutschland

Games-Publisher


Kurzinfo
Hauptgeschäftsfeld (Firmentyp): Games-Publisher (Platttform)
Weitere Geschäftsfelder: Computerhardware, Vertrieb, Anbieter Video, Anbieter CD-ROM
Hauptbranche(n): Games
Weitere Branche(n): Kaufvideo/DVD
Firmenzweck: SCED ist ein führender Anbieter im Markt für Videospiele-Konsolen. Das Unternehmen vertreibt Hardware, Software und Zubehör unter der Marke PlayStation.

Gegründet: 1995
Gesellschaftsform: GmbH
Firmenporträt/Chronik
Das Unternehmen
Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) mit Sitz in London ist Anfang Januar 1995 aus den Firmen Sony Electronic Publishing und Sony Computer Entertainment Inc. entstanden. In Deutschland wurde die Sony Electronic Publishing GmbH im Mai 1998 in Sony Computer Entertainment Deutschland GmbH umbenannt.



Die Entwicklung von PlayStation® - eine Erfolgsgeschichte
1988 fiel der Startschuss für die PlayStation®-Konsole. Mit dem damaligen Marktführer Nintendo schloss das Unternehmen einen Vertrag über die Entwicklung eines CD-ROM-Laufwerks für die Nintendo-Konsole. Die Zusammenarbeit scheiterte, so dass die Sony-Entwickler an einer eigenen Konsole weiterarbeiteten. 1990 wurde die Entwicklungs-Abteilung um Ken Kutaragi, dem "Urvater" von PlayStation®, in "PlayStation R&D Project" umbenannt. Im Juni 1991 gab das Unternehmen auf der Consumer Electronic Show in Chicago der Öffentlichkeit bekannt, dass an der PlayStation®-Konsole gearbeitet wird. Im Dezember 1994 kam die Konsole auf den japanischen Markt. Ein knappes Jahr später (September 1995) folgte die Markteinführung in den USA und Europa.

Die Produkte

PLAYSTATION®3
Wie im September 2006 von Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) bekannt gegeben wurde, wird PLAYSTATION 3 im März 2007 in den PAL Territorien (Europa, Russland, Mittlerer Osten, Afrika und Australien) in den Handel kommen. In Japan und Nordamerika wurde PLAYSTATION®3 bereits am 11. und 17. November 2006 veröffentlicht. PLAYSTATION®3 ist digitales Home-Entertainment der nächsten Generation. Ein leistungsfähiger Cell- und RSX-Prozessor, sowie die Kompatibilität der Konsole mit PlayStation- und PlayStation®2-Softwaretiteln sorgen für Unterhaltungsspaß. Der neue Controller kann Bewegung und Lage auf drei Achsen - d.h. Neigen, Drehen und Drücken - erkennen sowie die Beschleunigungsinformationen in drei Dimensionen (X, Y und Z) mit hoher Präzision und in Echtzeit erfassen. Damit bietet die Steuerung nicht nur die Standard-Tasteneingabe traditioneller Controller, sondern ermöglicht gleichzeitig ein wesentlich natürlicheres und intuitiveres Gameplay, da sie sich wie ein Körperteil des Spielers verhält.

PSP (PlayStation Portable)
PSP ist ein tragbares Personal-Entertainment-System, mit dem Benutzer 3D-Spiele mit qualitativ hochwertigem Full-Motion-Video und Hi-Fi-Stereo-Audio erleben können. Das System verfügt über eine Grafik-Rendering-Fähigkeit auf dem Niveau von PlayStation 2. Das integrierte 4,3-Zoll-Widescreen-TFT-Display liefert eine hohe Auflösung. Bei PSP kommt zudem ein kompaktes optisches Laufwerk mit hoher Kapazität (1.8 GB) und dem Format Universal Media Disc (UMD) zum Einsatz. Mit einer breiten Palette von Zubehör und Connectivity-Optionen, einschließlich Memory Stick, USB 2.0, IR Port und WiFi Wireless LAN, präsentiert sich PSP als neue mobile Entertainment-Plattform von PlayStation.

PlayStation®2 - das Computer Entertainment System
Am 24. November 2000 wurde das Computer Entertainment System PlayStation®2 in Deutschland und weiteren 16 europäischen Ländern gelauncht.
PlayStation®2 bringt die elektronische Unterhaltung wie Videospiele (CD-/DVD-ROM), Musik (CD-ROM) und Spielfilme (DVD-Video) zusammen. Im Unterschied zur NTSC-Japan-PlayStation®2 verfügen die Versionen für Europa und Nordamerika über einen zusätzlichen Slot (Bay unit/3,5 Zoll Hard-Disc-Drive) für eine Speichererweiterung. Das Herz der PlayStation®2 ist die 128-Bit-Emotion-Engine mit einer Taktrate von 300 MHz. Die Verarbeitung von 66 Millionen Polygonen pro Sekunde ermöglicht eine realitätsnahe Darstellung von Charakteren, Objekten, Bewegungen und ganzen 3D-Spielewelten.

EyeToy
Mit EyeToy hat Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) eine neuartige Technologie für PlayStation 2 entwickelt und im Juli 2003 erfolgreich auf den Markt gebracht. EyeToy erfasst mit einer USB-Web-Kamera den Spieler und überträgt ihn direkt in die virtuelle Welt auf dem heimischen Bildschirm. Die Steuerung des Spiels erfolgt durch Körperbewegungen, die in Echtzeit auf den Fernseher übertragen werden - der Spieler wird buchstäblich in den Mittelpunkt des Games gesogen und sieht sich dabei selbst auf dem Bildschirm. Vorkenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit den Tasten eines PS2-Controllers sind nicht notwendig, um mit EyeToy Spaß zu haben. Die Kamera wird einfach auf dem TV positioniert und ist, mit der PS2-Konsole verbunden, sofort einsatzbereit. EyeToy soll den traditionellen Konsolen-Markt auch für Personen öffnen, die bisher keinen Zugang zu Videospielen finden konnten.

SingStar
Nach dem durchschlagenden Erfolg von EyeToy (über 1 Million Spiele-Einheiten sowie rund 650.000 verkaufte EyeToy-Kameras allein in Deutschland) haben die Kreativentwickler von London Studio erneut tief in die Trickkiste gegriffen. Herausgekommen ist dabei die SingStar-Serie, ein Familien- und Partyspiel exklusiv für PlayStation 2 (PS2), bei dem Spaß und Entertainment ganz oben stehen. SingStar ist eine Kombination aus interaktivem Gesangstraining und einer Compilation mit 30 Musik-Clips. Mit auf dem Markt verfügbaren Karaoke-Games ist SingStar nicht zu vergleichen, denn Tonlage, Rhythmusgefühl und Timing werden schärfer als von jeder Promi-Jury bewertet. Wer den Ton oder den Einsatz verpasst, erfährt einen gnadenlosen Punkteabzug. Nach dem großen Erfolg von SingStar (250.000 verkaufte Einheiten), SingStar Party (262.000 verkaufte Einheiten), SingStar THE DOME (255.000 verkaufte Einheiten), SingStar '80s (210.000 verkaufte Einheiten) und SingStar Rocks! (bisher 95.000 verkaufte Einheiten) bringt SCED im September 2006 mit SingStar Deutsch Rock-Pop sowie im Herbst 2006 mit SingStar Anthems und SingStar Legends gleich drei weitere Teile des ultimativen Singspiels auf den Markt.

PS one®
Am 29. September 2005 feiert PlayStation® in Deutschland und Europa den zehnten Geburtstag. In Deutschland wurde PlayStation®/PS one® von Sony Computer Entertainment bis Juni 2005 mehr als fünf Millionen verkauft und dominiert den Konsolenmarkt.


PlayStation® im Internet
Unter www.playstation.de und www.yourpsp.com bietet SCE Endverbrauchern Informationen über die Welt von PlayStation®2 und PSP sowie Software und Zubehör an. Zusätzlich enthält die Website News über PlayStation®-Events und gibt Fans Dialogmöglichkeiten.

Vertrieb
Der Vertrieb von PlayStation®2 und PSP erfolgt unter anderem über Verbrauchermärkte, Unterhaltungselektronik- und Spielwarenmärkte, Warenhäuser, Versandhäuser, Fachhandel für Unterhaltungselektronik sowie Verleihgeschäfte.

Marketing und Sponsoring
"PlayStation ist dort, wo die Zielgruppe ist". Nach diesem Motto sponsert das Unternehmen zahlreiche Sport-Events, Musikveranstaltungen und Rennsportteams, wie das PSP Racing Team mit dem Sänger Smudo am Steuer. Bei der UEFA Champions League ist PlayStation® einer der vier Hauptsponsoren. Mit der international renommierten IDEAL Fashion Show Berlin und dem PSP Design Award engagiert sich SCED im Bereich der Avantgarde-Mode und prämiert junge Designer, die Accessoires für PlayStation Portable entwerfen und sich mit dem Spannungsfeld Technik und Design künstlerisch auseinander setzen.

Mit dem "PlayStation Schools' Cup" hat Sony Computer Entertainment Europe in Kooperation mit Be Sport ein umfassendes Förderprogramm für Fußball-Nachwuchstalente in Europa auf die Beine gestellt. Ziel der einzigartigen Veranstaltung ist es, Schulen und Schülern die Möglichkeit zu bieten, aktiv am Fußballsport teilzunehmen und die Nachwuchsarbeit des deutschen Fußballsports zu unterstützen.

News

mehr News

Unser kostenloses Angebot

Programmplaner

Kalender

  • Jul. 31

    Bewerbungsschluss: Digital Media Law and Manageme...

    Babelsberg
  • Aug. 18

    devcom

    Köln
  • Aug. 19

    SPOBIS - Gaming & Media

    Köln
  • Aug. 20

    gamescom

    Köln