München, 20.03.2017, 06:48  Blickpunkt:Film | Kino

UPDATE: Kinocharts Deutschland: Bogey für das "Biest"

"Die Schöne und das Biest" wurde den hohen Erwartungen gerecht (Bild: Walt Disney) Großansicht
"Die Schöne und das Biest" wurde den hohen Erwartungen gerecht (Bild: Walt Disney)
DER SPITZENREITER

Die deutschen Kinos können den zweiten großen Blockbuster des Jahres vermelden: In 690 Kinos gestartet, kam "Die Schöne und das Biest Clip" an seinem Startwochenende auf 860.000 Besucher und spielte 8,8 Mio. Euro ein. Das ist nach Umsatz der beste Start des laufenden Kinojahres: Dank des 3D-Premiums lag die Realverfilmung des Zeichentrickklassikers von 1991 vor "Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe" Clip, der bei 1,0 Mio. Besuchern am Startwochenende 8,0 Mio. Euro umsetzen konnte. Ohne Berücksichtigung der starken "Fifty Shades"-Previews übertrumpfte "Die Schöne und das Biest" den Universal-Titel am Startwochenende auch nach Besuchern.

Für Walt Disney markierte das Wochenende indes nicht nur den bislang besten Deutschlandstart einer Realverfilmung der großen Disney-Animationsklassiker. Tatsächlich stellte "Die Schöne und das Biest" nach Angaben des Verleihs einen neuen Rekord für den bislang erfolgreichsten März-Start überhaupt auf.

Selbstverständlich konnte sich der Film bei derart erfreulichen Zahlen bereits am Wochenende einen Bogey sichern, zunächst einmal mit dem herausragenden Schnitt von rund 1250 Besuchern pro Kopie. Das zweite Bogey-Kriterium (eine Mio. Besucher innerhalb von zehn Tagen) wird "Die Schöne und das Biest" bald erfüllt haben.

"Kong: Skull Island" hielt sich gut auf Platz zwei (Bild: Warner) Großansicht
"Kong: Skull Island" hielt sich gut auf Platz zwei (Bild: Warner)
DIE WEITEREN TITEL DER TOP 5

Platz zwei geht an "Kong: Skull Island" Clip, der sich an seinem zweiten Wochenende gut hielt und 200.000 Zuschauer sowie 2,1 Mio. Euro Umsatz holte. Gesamt hat das Actionabenteuer nunmehr bereits die 500.000-Besucher-Hürde genommen. "Logan - The Wolverine" Clip sicherte sich an seinem dritten Wochenende 125.000 Besucher und 1,15 Mio. Euro Umsatz. Dahinter folgen die unwiderstehlichen "Bibi & Tina - Tohuwabohu total!" Clip, die sich mit 160.000 Zuschauern und 1,0 Mio. Euro Umsatz am vierten Wochenende mühelos zwischen den großen Hollywood-Blockbustern halten konnten. Gesamt hat der vierte "Bibi & Tina"-Film die 1,5-Mio.-Zuschauer-Marke im Visier und ist damit nach wie vor auf einer Höhe mit dem Vorgänger, "Bibi & Tina - Mädchen gegen Jungs" Clip. Die fünfte Platz gehört "Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe" mit 75.000 Besuchern und 710.000 Euro Einspiel.

Starker Start für "Die Häschenschule" (Bild: Universum Film) Großansicht
Starker Start für "Die Häschenschule" (Bild: Universum Film)
DIE WEITEREN NEUSTARTS DER TOP 20

Auf Platz sieben startet überzeugend "Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei Clip", der zum Auftakt in 406 Kinos auf 80.000 Besucher und 520.000 Euro Umsatz kam. Es ist der bisher beste Start einer Produktion von Akkord Film. Keinen idealen Start erwischte indes "Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand" Clip, der es in 272 Kinos mit 25.000 Kinogängern und 200.000 Euro Einspiel nur auf Platz 14 schaffte. Der Vorgänger, "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" Clip, war 2014 noch mit 140.000 Besuchern gestartet und kam gesamt auf 1,2 Mio. Besucher.

"Mein Blind Date mit dem Leben" nähert sich der 750.000-Besucher-Marke (Bild: Studiocanal) Großansicht
"Mein Blind Date mit dem Leben" nähert sich der 750.000-Besucher-Marke (Bild: Studiocanal)
DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

Auf Platz 16 findet sich an seinem achten Wochenende "Mein Blind Date mit dem Leben" Clip mit 17.000 Zuschauern und 140.000 Euro Einspiel. Gesamt steht der Publikumsliebling nunmehr knapp vor der 750.000-Besucher-Marke. "Der junge Karl Marx" Clip holte sich an seinem dritten Wochenende Platz 18 mit 17.000 Besuchern und 135.000 Euro Einspiel.

Gesamt wurden an diesem starken deutschen Kinowochenende 2,1 Mio. Tickets abgesetzt und knapp 20 Mio. Euro eingespielt.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zum Thema Kino

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot