Superbanner
 
New York, 21.10.1998, 00:00  Blickpunkt:Film

Stratosphere verschafft Europäern Zugang zum US-Markt

Der jüngste US-Verleih, Stratosphere Entertainment, der Anfang des Jahres von Paul Cohen mit Unterstützung des Finanziers Carl Icahn gegründet wurde, unternimmt den Versuch, kleinere auswärtige Titel auf dem US-Markt zu plazieren.

Gleich beim Start von "Vor" des Russen Pavel Chukhrai konnte Stratosphere ein Einspiel von mehr als 800.000 Mio. Dollar vorweisen und besaß damit den erfolgreichsten fremdsprachigen Film des US-Sommers. "Wir waren dem Film bereits sehr zugetan, bevor wir wußten, daß er so gut aufgenommen wird", erklärt Paul Cohen. "Wir wollen allen unseren Filmen eine solche Unterstützung zukommen lassen."

Bislang hat Stratosphere zehn Filme in Programm, wovon die Hälfte aus nichtenglischsprachigen Titeln besteht, darunter Katja von Garniers "Bandits Clip", aber auch Benoit Jacquots "L'ecole de la chair" (in Deutschland bei Arsenal, 14. Januar '99) und Joan Chens "Xiu Xiu".

In diesem Herbst starten die Satire "The Last Big Thing" von Daniel Zukovic, der österreichische Film "Die Siebtelbauern" von Stefan Ruzowitzky (Ventura, 4. März 1999) und Gillies MacKinnons "Hideous Kinky". Bruno Barretos "One Tough Cop", eine "Serpico"-ähnliche Zehn-Mio.-Dollar-Produktion von Martin Bregman, mit Stephen Baldwin und Chris Penn, wurde am 9. Oktober ehrgeizig mit 415 Kopien gestartet.

Auf die Auswahl seiner Filme angesprochen, erklärt Cohen: "Für mich sollte ein Film im Gedächtnis des Zuschauers eine positive Erinnerung hinterlassen." Dabei erwähnt er Filme, bei deren Verleih er mitgeholfen hat, wie "Mephisto" oder "Bad Lieutenant", wiewohl diese Filme keine richtigen US-Blockbuster waren. "Wir versuchen besonders aggressiv zu sein, denn unser Geschmack entspricht auch unseren Ambitionen."

Vor allem Acquisitions Vice President Ronna Wallace versucht ebenso energisch wie beharrlich neue Filme zu erwerben. Als Ziel hat Cohen sich gesteckt, in den nächsten drei Jahren ein Jahresprogramm mit 24 Titeln aufzustellen.


Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right