Potsdam, 25.02.2004, 09:30  Blickpunkt:Film

Startverschiebung stößt auf Kritik

Die Vorverlegung des Kinostarts des Berlinale-Gewinners "Gegen die Wand Clip" vom 22. April auf den 11. März durch timebandits ist bei Filmverleihern auf Kritik gestoßen. In einem Offenen Brief haben zwölf Verleihfirmen bemängelt, dass "auch angesichts üblicher Starttermin-Rangeleien unter Mitbewerbern, die sonst aber zu wesentlich früheren, planbareren Zeitpunkten vor Filmstarts stattfinden, dieses kurzfristige Aufspringen auf einen Termin - auf und um den einige lang vorbereitete und nicht mehr verlegbare Arthouse-Filme von Kollegen liegen - einen bisher beispiellosen Vorgang darstellt". Die Unterzeichner werfen Timebandis außerdem vor, damit nicht nur den Filmen der Mitbewerber zu schaden, sondern auch dem gesamten Arthouse-Segment.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot