Hamburg, 10.11.2003, 16:57  Blickpunkt:Film

SHIP bereitet "Three Investigators"-Franchise vor

Die Studio Hamburg-Tochter Studio Hamburg International Production (SHIP) hat die weltweiten Verfilmungsrechte sowie exklusiv die Merchandising- und elektronischen Spielrechte an den "Three Investigators" (Originaltitel) erworben, die in Deutschland als "Die drei Fragezeichen" bekannt sind. Mit einer Reihe von Kinofilmen, einer TV-Serie und Merchandising soll eine umfassende Franchise rund um die drei Detektive Jupiter, Pete und Bob (Originalnamen, in Deutschland bekannt als Justus, Peter und Bob) entstehen. Verhandlungen mit einem deutschen Sender und einem großen amerikanischen Verleih stehen kurz vor dem Abschluss. Der erste Kinofilm soll als englischsprachige Produktion 2004 in Los Angeles, Australien und den Ateliers von Studio Hamburg gedreht werden. Für die Adaption des Buchs "The Mystery of Skeleton Island" (dt: "Die Geisterinsel") zeichnen SHIP-Producer Ronald Kruschak und US-Autor David Howard verantwortlich. Der Kinostart der ca. sieben Mio. Euro teuren Produktion ist für Weihnachten 2005 geplant.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot