Sky_left
Superbanner
 
New York, 01.12.2016, 20:02  Blickpunkt:Film | Kino
Thema: Oscar-Season 2016

New Yorker Filmkritiker feiern "La La Land" und "Toni Erdmann"

Sieger in New York: "La La Land" (Bild: Studiocanal) Großansicht
Sieger in New York: "La La Land" (Bild: Studiocanal)
Jetzt hat auch "La La Land" Clip seinen ersten großen Sieg in der Oscarsaison errungen. Nachdem längere Zeit "Moonlight Clip" und "Manchester by the Sea" Clip wie die Favoriten aussahen, konnte sich das Musical von Damien Chazelle als bester Film durchsetzen, nur wenige Stunden nachdem der Hit vom Filmfestival von Venedig zwölf Nominierungen bei den Critics Choice Awards einheimsen konnte. Es war der einzige Preis für "La La Land".

Drei Preise gingen an "Manchester by the Sea" (Bild: Universal) Großansicht
Drei Preise gingen an "Manchester by the Sea" (Bild: Universal)
Drei Preise gingen dagegen an "Manchester by the Sea": Casey Affleck ist bester Schauspieler, Michelle Williams beste Nebendarstellerin und Kenneth Lonergan bester Drehbuchautor. "Moonlight" sicherte sich ebenfalls drei Preise, den für die beste Regie für Barry Jenkins, für den besten Nebendarsteller für Mahershala Ali und für die beste Kamera für James Laxton. Als beste Schauspielerin setzte sich Isabelle Huppert durch mit ihrem Auftritt in "Elle" von Paul Verhoeven, eine deutsche Koproduktion. Den Preis für den besten Erstling teilen sich "The Edge of Seventeen" und "Krisha".

"Toni Erdmann" wird geliebt in New York (Bild: NFP) Großansicht
"Toni Erdmann" wird geliebt in New York (Bild: NFP)
Grund zur Freude hatte auch "Toni Erdmann" Clip. Die Filmkritiker New Yorks wählten den Cannes-Liebling von Maren Ade zum besten fremdsprachigen Film. Bester Animationsfilm ist "Zoomania Clip" und beste Doku ist "O.J. Made in America".


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right