Sky_left
Superbanner
 
Berlin, 05.11.2003, 15:54  Blickpunkt:Film

New Hollywood auf der Berlinale

-
Die Retrospektive der kommenden Berlinale (5. bis 15. Februar 2004) widmet sich dem Kino des New Hollywood. Unter dem Titel "Trouble in Wonderland" beleuchten die Filmfestspiele die aufregende Umbruchperiode im amerikanischen Film zwischen 1967 und 1976, als die Studioära am Ende war und große Regisseure wie Martin Scorsese, Arthur Penn, Peter Bogdanovich und Francis Ford Coppola und Schauspieler wie Robert De Niro, Al Pacino und Peter Fonda die Filmszene eroberten, die den Film aus den Studios auf die Straße holten. Die Retrospektive wird vom Filmmuseum Berlin - Deutsche Kinemathek organisiert und von Hans Helmut Prinzler geleitet. Insgesamt werden 66 Filme gezeigt. Im Jahr 2002 widmete sich die Berlinale-Retrospektive schon einmal einer filmischen Umbruchzeit: dem europäischen Kino der 60er Jahre.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right