Sky_left
Superbanner
 
Sf. Gheorghe, 10.08.2004, 16:31  Blickpunkt:Film

Neues Festival in Rumänien

Zum ersten Mal findet dieses Jahr das Anonimul International Independent Film Festival (17. bis 22.August) im rumänischen Sfantu Gheorghe am Ende des Donau-Deltas statt. Rumänien, das auf eine baldige Aufnahme in die Europäische Union hofft, will sich auch cinematografisch öffnen und im internationalen Festivalkonzert mitspielen. Das Wettbewerbsprogramm ist in die Sektionen Abendfüllender Spielfilm , Kurzfilm und Dokumentation aufgeteilt, insgesamt steht eine Preissumme von umgerechnet 35.000 Dollar zur Verfügung. Aus Deutschland nehmen Sören Voigt mit "Identity Kills" (Spielfilm), Monika Junker mit "Bowling is Fun" (Kurzfilm) sowie Luigi Falornis und Byambasuren Davaas "Die Geschichte vom weinenden Kamel Clip" (Dokumentarfilm) teil.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right