Superbanner
 

Cinema München

Kino

München, 08.08.2005, 15:48  Blickpunkt:Film

Münchner Cinema entführt in die Dreidimensionalität

Das Münchner Cinema präsentiert als erstes Kino in Deutschland das neue digitale 3D-Kino. Ab dem 19. August kann sich die Öffentlichkeit mit den Kurzfilmen "Haie 3D - Sharks" und "A Rainforest Adventure - Bugs 3D" von der neuen Technik überzeugen. Auf der diesjährigen Cinema Expo zeigte sich die Branche bereits begeistert. Das 3D Kino funktioniert wie die Wahrnehmung des menschlichen Auges: Der Film wird zeitgleich mit zwei digitalen Kameras aufgenommen, die einige Zentimenter voneinander entfernt das gleiche Bild aus einer jeweils anderen Perspektive aufnehmen. Im Kino werden diese beiden Filme dann von zwei aufeinander abgestimmten Digitalprojektoren auf die Leinwand projiziert. Mit einer polarisierten 3D-Brille erhält das Bild dann seine Dreidimensionalität.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot