Superbanner
 
Paris, 21.06.2004, 13:21  Blickpunkt:Film

Messier in Untersuchungshaft

Inhaftiert: Jean-Marie Messier
Inhaftiert: Jean-Marie Messier  
Der ehemalige Vivendi-Universal-Chef und Vorzeigeplayer der New Economy, Jean-Marie Messier, ist unter dem Verdacht der Finanzmarktmanipulation in Untersuchungshaft genommen worden, berichtet die "Financial Times Deutschland". Die französischen Behörden ermitteln seit zwei Jahren gegen das Vivendi-Universal-Management wegen Verdachts der Manipulation des Aktienkurses. Der französische Kleinaktionärsverband APAAC wirft Vivendi vor, mit dem Kauf eigener Aktien in den Jahren 2001 und 2002 den Kurs des Unternehmens illegal gestützt und die Aktionäre getäuscht zu haben. Auch die US-Börsenaufsicht SEC hatte ein Ermittlungsverfahren wegen Bilanzfälschung gegen Messier und Vivendi Universal eingeleitet, sich dann jedoch mit dem Unternehmen geeinigt. Auch gegen den ehemaligen Finanzvorstand Guillaume Hannezo läuft seit Ende März ein Ermittlungsverfahren der Pariser Justiz, berichtet die FTD, wegen des Vorwurfs der Insidergeschäfte und Verbreitung falscher Informationen an den Finanzmärkten.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right