Sky_left
Superbanner
 
Mannheim, 07.10.2003, 15:54  Blickpunkt:Film

Mannheim ehrt Raoul Ruiz als "Master of Cinema"

Raoul Ruiz wird mit dem "Master of Cinema"-Award des 52. Internationalen Filmfestivals Mannheim-Heidelberg geehrt. Der aus Chile stammende Regiestar des französischen Kinos stehe für eine ästhetisch glaubhafte Synthese von lateinamerikanischer Opulenz, Surrealismus, kinematographischer Moderne und literarischer Tradition, begründen die Veranstalter ihre Wahl. Ruiz, der in Deutschland vor allem durch die Proust -Verfilmung "Die wiedergefundene Zeit Clip" (1999) bekannt ist, erhält den Preis bei einer Gala am 22. November in Mannheim. Ein Höhepunkt des Festivals wird nach Angaben der Veranstalter eine Reihe mit sieben von Ruiz ausgewählten Filmen sein. Die Auszeichnung "Master of Cinema" verleiht das Filmfestival jedes Jahr herausragenden Regisseuren des internationalen Autorenfilms. In den vergangenen Jahren wurden u.a. Theo Angelopoulos, Otar Iosseliani und Zhang Yimou geehrt.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right