Danzig, 23.09.2003, 17:18  Blickpunkt:Film

Liv Ullmann an der Spitze der europäischen Regisseure

Liv Ullmann, hier mit dem Deutschen Videopreis 2002 in München
Liv Ullmann, hier mit dem Deutschen Videopreis 2002 in München  
Bei der diesjährigen Tagung der Vereinigung der Europäischen Film- und Fernsehregisseure (FERA) in Danzig ist die norwegische Regisseurin Liv Ullmann nach Angaben des Bundesverbands Regie (BVR) zur Präsidentin gewählt worden. Liv Ullmann wurde als Darstellerin zahlreicher Ingmar-Bergman -Filme bekannt und führt seit einigen Jahren selbst Regie. Zuletzt inszenierte sie mit "Faithless" ein Bergmann-Drehbuch. Popularität erlangte Ullmann auch durch ihr Engagement als Unicef-Botschafterin. In den Vorstand der FERA wurden Anders Refn, ein Weggefährte von Lars von Trier, und der polnische Regisseur Janusz Kijowski gewählt. Der deutsche Regisseur Peter Carpentier wurde als Vizepräsident bestätigt.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot