Sky_left
Superbanner
 
Hamburg, 05.10.2004, 08:41  Blickpunkt:Film

Lesbisch Schwule Filmtage Hamburg feiern 15. Geburtstag

-
Die 15. Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg zeigen vom 12. bis 17. Oktober in den Kinos Passage, Cinemaxx Dammtor, Metropolis und B-Movie in 51 Programmen rund 109 Filme. Neben aktuellen Produktionen aus aller Welt wird auch eine Dorothy-Arzner- und eine Andy-Warhol-Reihe präsentiert. Bei den Kurzfilmen, die dieses Jahr in sechs verschiedenen Programmen laufen, werden Programm-Highlights aus der 15-jährigen Geschichte des Festivals gezeigt. Eröffnet wird das Filmfest mit der Actionkomödie "D.E.B.S." von Angela Robinson. Neu im Programm sind Workshops und eine Podiumsdiskussion zum Thema "Was wird aus dem Queer Cinema im 21. Jahrhundert?".

Das Jubiläum des ältesten lesbisch-schwulen Filmfestivals Deutschlands wird mit einer Geburtstagsparty im Malersaal des Deutschen Schauspielhaus' Hamburg gefeiert. "Eine ganze Generation ist inzwischen mit den Filmtagen groß geworden. Die Filme, die in den letzten 15 Jahren auf dem Festival liefen, haben sicherlich zur Toleranz unserer Gesellschaft beigetragen", so Hamburgs Kultursenatorin Karin von Welck. Weitere Informationen und Online-Tickets unter www.lsf-hamburg.de


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right