Sky_left
Superbanner
 
München, 24.10.2003, 16:58  Blickpunkt:Film

"Lenin" knackt Umsatzmillion in Irland und GB

Auch in England und Irland ist "Lenin" ein Publikumserfolg
Auch in England und Irland ist "Lenin" ein Publikumserfolg  
Der deutsche Erfolgsfilm "Good Bye, Lenin! Clip" macht auch nach seiner Nominierung als deutscher Kandidat für die Oscar-Kategorie "Best Foreign Language Film" weiterhin von sich reden: In England und Irland konnte Wolfgang Beckers Wende-Tragikomödie am vergangenen Wochenende (18./19. Oktober) die Eine-Mio.-Pfund-Einspielgrenze überschreiten. Seit dem englisch-irischen Filmstart am 25. Juli hat "Lenin" laut einer Mitteilung des Weltrechteinhabers Bavaria Film International bislang 1.007.722 Pfund eingespielt. Das habe, so Bavaria International, noch kein anderer deutscher Film an britischen und irischen Kinokassen geschafft. Der nunmehr zweiterfolgreichste deutsche Filmhit "Lola rennt" weise demgegenüber ein Einspielergebnis von 476.066 Pfund auf.

Nach Aussagen des UK Film Councils ist "Lenin" der siebte im Original mit Untertiteln gezeigte europäische Film, der es in den letzten zehn Jahren zu diesem Erfolg bringen konnte. Der britische Verleih UGC Films zeigte sich sehr erfreut über die positive Entwicklung, die durch die Finanzspritze des UK Film Councils erheblich gefördert worden sei. Auch in Frankreich sorgte die deutsche Erfolgskomödie für beachtliche Einspielergebnisse.




Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right