München, 08.09.2003, 10:23  Blickpunkt:Film

KirchMedia: Klage gegen Premiere-Chef Kofler?

KirchMedia will Premiere-Chef Georg Kofler offenbar auf die Rückzahlung eines Kredites in Höhe von 42 Mio. Euro verklagen. Wie der "Focus" berichtet, habe sich Kofler das Geld vor der KirchMedia-Insolvenz zum Aufbau des Shoppingsenders H.O.T. geliehen, an dem auch Leo Kirchs Sohn Thomas beteiligt ist. Dem "Focus"-Bericht zufolge sei eine Forderung von 30 Mio. Euro laut einem KirchMedia-Gutachten "rechtlich durchsetzbar". Kofler sagte gegenüber dem Nachrichtenmagazin, er sehe der Forderung ruhig entgegen und kündigte an, "notfalls" einige Jahre zu prozessieren. Sollte es so weit komme, werde er seinerseits Thomas Kirch verklagen, der gegen einen für H.O.T. abgeschlossenen Kooperationsvertrag verstoßen habe.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot