Sky_left
Superbanner
 
Los Angeles, 15.04.2018, 13:01  Blickpunkt:Film | Kino

Kinocharts USA: Riesenaffe überholt Minihorror

Jetzt knallt's: "Rampage" mit Dwayne Johnson (Bild: Warner) Großansicht
Jetzt knallt's: "Rampage" mit Dwayne Johnson (Bild: Warner)
Bis Samstagabend hatte es noch so ausgesehen, als könnte "A Quiet Place" Clip den Ansturm des neu gestarteten Dwayne-Johnson-Vehikels "Rampage" abwehren. Nun wird sich die Videospielverfilmung doch durchsetzen und Johnson nach "Jumanji: Willkommen im Dschungel" Clip - der nunmehr umsatzstärkste Titel in der Geschichte von Sony - den nächsten Hit bescheren. "Rampage", die zweite Zusammenarbeit des Action-Superstars mit "San Andreas" Clip-Regisseur Brad Peyton, kommt in 3589 Kinos auf 34,6 Mio. Dollar. Aktuell schätzt man, dass der Film in den USA gesamt wohl 125 Mio. Dollar einspielen könnte, bei einem Budget von 120 Mio. Dollar also noch Schützenhilfe von den Territorien außerhalb Nordamerikas benötigen wird, um schwarze Zahlen schreiben zu können. Die Chancen stehen gut: Allein in China wird ein Startwochenende von mehr als 50 Mio. Dollar erwartet.

"A Quiet Place" ist indes weiter auf Erfolgskurs. Der gerade einmal 17 Mio. Dollar teure Film von und mit John Krasinski spielt am zweiten Wochenende weitere 32,4 Mio. Dollar ein und steht damit gesamt bereits bei 99,4 Mio. Dollar. Er wird der fünfte Kinostart in diesem Jahr sein, der die 100-Mio.-Dollar-Marke passiert. Und konnte nicht einmal von dem neuen Erfolgstitel von Blumhouse gebremst werden: "Wahrheit oder Pflicht" Clip mit "Pretty Little Liars"-Star Lucy Hale in der Hauptrolle, wie gewohnt für die Produktionsstätte mit einem schlanken Budget von weniger als zehn Mio. Dollar entstanden, hält in 3029 Kinos Kurs auf sehr solide 18,7 Mio. Dollar. Dahinter steuert "Ready Player One" Clip auf ein drittes Wochenende von 11,1 Mio. Dollar, womit der neue Film von Steven Spielberg gesamt als gegenwärtig dritterfolgreichster Start des Jahres gesamt bei 114,3 Mio. Dollar Umsatz verweilt. "Der Sex Pakt" Clip beschließt die Top fünf mit 10,4 Mio. Dollar am zweiten Wochenende und einem Gesamteinspiel von 37 Mio. Dollar nach zehn Tagen.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right