Superbanner
 
Los Angeles, 16.07.2017, 11:37  Blickpunkt:Film | Kino

Kinocharts USA: Affen machen Zirkus

Begeisterte erst die Kritik und jetzt das Publikum: "Planet der Affen: Survival" (Bild: Fox) Großansicht
Begeisterte erst die Kritik und jetzt das Publikum: "Planet der Affen: Survival" (Bild: Fox)
Mit den besten Kritiken für einen großen Sommerfilm im Rücken rückte der Trilogie-Abschluss "Planet der Affen: Survival" Clip mit gutem Ergebnis an die Spitze der US-Kinocharts. In 4022 Kinos steuert der Film aktuell auf ein Einspiel von 57,5 Mio. Dollar zu. In der Endabrechnung scheint aber auch ein erstes Wochenende von 60 Mio. Dollar nicht unwahrscheinlich - am Freitag hatte es noch so ausgesehen, als würde der Film von Matt Reeves nur 53 Mio. Dollar umsetzen. Die Steigerung spricht dafür, dass der dritte Film des Reboots beim Publikum ankommt und die Mundpropaganda positiv ist. "Planet der Affen: Survival" bleibt allerdings hinter den Zahlen des Vorgängers zurück: "Planet der Affen: Revolution" Clip war vor drei Jahren noch mit 72,6 Mio. Dollar gestartet.

Am zweiten Wochenende baute "Spider-Man: Homecoming" Clip 60 Prozent ab und belegt nun mit 47,4 Mio. Dollar Platz zwei. Weil der mit 117 Mio. Dollar gestartete Film auch während der Woche sehr gut lief, kann er gesamt jetzt schon 210,4 Mio. Dollar Kasse vermelden. In der nächsten Woche dürfte der Reboot dann an "Fast & Furious 8" Clip und "Logan" Clip vorbeiziehen und wäre bereits der vierterfolgreichste Titel des Jahres. "Ich - Einfach unverbesserlich 3" Clip holt sich am dritten Wochenende 19,2 Mio. Dollar und ist mit gesamt 188,1 Mio. Dollar zwar weniger stark als der Vorgänger (oder das Spinoff "Minions" Clip), aber dennoch an "The Boss Baby" Clip und "The Lego Batman Movie" Clip als nunmehr erfolgreichster Animationsfilm des Jahres vorbeigezogen. Gesamt ist er der siebterfolgreichste Film des Jahres. "Baby Driver" Clip kann nach 8,7 Mio. Dollar am dritten Wochenende ein Gesamteinspiel von 73,1 Mio. Dollar vermelden. Und die Erfolgskomödie "The Big Sick" Clip legte in nunmehr 2597 Kinos am vierten Wochenende deutlich zu und schiebt sich mit 7,4 Mio. Dollar erstmals in die Top fünf. Der von Amazon verliehene Sundance-Hit hat gesamt bereits 15,8 Mio. Dollar eingespielt.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zum Thema Kino

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right