München, 09.03.2018, 06:40  Blickpunkt:Film | Kino

Kinocharts Deutschland Trend: Rot gegen Schwarz

"Red Sparrow" schiebt sich in Deutschland auf Platz eins (Bild: Fox) Großansicht
"Red Sparrow" schiebt sich in Deutschland auf Platz eins (Bild: Fox)
Erwachsenes Starkino begehrt auf gegen die Marvel-Übermacht: Zu Beginn des neuen Kinowochenendes zieht "Red Sparrow" Clip mit Jennifer Lawrence in den deutschen Kinos vorbei an "Black Panther" Clip und belegt Platz eins mit 18.400 Besuchern und 170.000 Euro Umsatz am ersten Tag des zweiten Wochenendes. Sollte der Film einen ähnlichen Multiplikator haben wie am Startwochenende, könnten bis Sonntag 165.000 Besucher und 1,55 Mio. Euro Einspiel zu Buche schlagen. "Black Panther" geht mit 15.800 Zuschauern und 165.000 Euro ins vierte Wochenende. Ebenfalls gemessen am letztwöchigen Multiplikator, kann der Superhit bis Sonntag mit 145.000 Besuchern und ebenfalls 1,55 Mio. Euro Kasse rechnen. Schwer zu sagen also, wer am Ende des Wochenendes die Nummer eins sein wird.

Stark auf Platz drei ist jedenfalls auch "Die Verlegerin" Clip. Der neue Film von Steven Spielberg startet mit 15.600 Zuschauern und 135.000 Euro Umsatz in Wochenende drei und steuert auf ein Gesamtwochenende mit 135.000 Kinogängern und 1,2 Mio. Euro Einspiel zu. "Fifty Shades of Grey - Befreite Lust" Clip holte sich gestern 14.200 Zuschauer und 130.000 Euro Einspiel und steuert bis Sonntag auf 120.000 Besucher und 1,1 Mio. Euro Boxoffice zu. Die Top fünf beschließt der Oscar-Gewinner "Shape of Water - Das Flüstern des Wassers" Clip, der nach den Academy Awards mit 8000 Besuchern und 70.000 Euro Einspiel zu Beginn des vierten Wochenendes wieder zulegte und auf ein Wochenende mit 70.000 Zuschauern und 620.000 Euro zustrebt.

Bester Neustart ist auf Platz sechs "Death Wish" von Eli Roth mit Bruce Willis, die Neuverfilmung des Charles-Bronson-Klassikers "Ein Mann sieht rot", der in 265 Kinos bei 6100 verkauften Tickets auf 52.000 Euro Umsatz kam und auf ein erstes Wochenende mit 45.000 Besuchern und 400.000 Euro Umsatz zustrebt. "Vielmachglas" Clip mit Jella Haase startet in 354 Kinos mit 6100 Besuchern und knapp 50.000 Einspiel auf Platz acht, könnte sich aber bei 55.000 Zuschauern und 450.000 Euro Kasse bis Sonntag noch einmal steigern. Neu auf Platz 16 ist außerdem "Ailecek Saskiniz" Clip mit knapp 2000 Besuchern und 20.000 Euro Einspiel in 47 Kinos, der damit noch vor "Molly's Game" Clip mit Jessica Chastain lag, dem in 209 Kinos 2000 Zuschauer und 17.500 Euro Umsatz beschieden waren. Platz 18 ging an "Arthur & Claire" Clip mit 2200 Besuchern und 17.000 Euro Umsatz in 82 Kinos. "Operation: 12 Strong" Clip u. a. mit "Thor" Clip-Star Chris Hemsworth rutschte gerade noch in die Top 20 mit 1800 Kinogängern und 16.000 Euro Einspiel in 192 Kinos.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot