München, 12.02.2016, 07:17  Blickpunkt:Film | Kino

Kinocharts Deutschland Trend: Du bist super, Held!

"Deadpool" hat alles richtig gemacht (Bild: Fox) Großansicht
"Deadpool" hat alles richtig gemacht (Bild: Fox)
Dieser Superheld schmeckt dem deutschen Kinopublikum: "Deadpool" Clip, der etwas andere Marvel-Held, um dessen filmische Existenz sein Star Ryan Reynolds lange gekämpft hat, war gestern der erste Neustart in diesem Jahr, der mit 110.000 Besuchern in vorerst 506 gemeldeten Kinos am ersten Tag sechsstellige Besucherzahlen schreiben konnte und damit knapp 950.000 Euro umsetzte. Ein Spitzenwochenende im Bereich von 700.000 Zuschauern und 6,5 Mio. Euro Kasse ist zu erwarten, womit sich die respektlose Actionkomödie auf Anhieb einen Bogey holen würde. Nach "The Revenant - Der Rückkehrer" Clip (der gestern zu Beginn seines sechsten Wochenendes erstmals nicht mehr in den Top 5 vertreten war) ist es bereits die zweite Punktlandung für Fox in diesem Jahr.

Der krasse Humor von "Dirty Grandpa" kommt an beim Publikum (Bild: Constantin) Großansicht
Der krasse Humor von "Dirty Grandpa" kommt an beim Publikum (Bild: Constantin)
Auch "Dirty Grandpa" Clip bedient sich eines vielleicht sogar noch derberen Humors und liegt damit nicht falsch beim Publikum: Der Bad-Taste-Roadtrip mit Robert De Niro und Zac Efron holte sich gestern mit 30.000 Besuchern und 240.000 Euro Umsatz in 388 Kinos den zweiten Platz und steuert auf ein Gesamtwochenende von 250.000 Besuchern und zwei Mio. Euro Einspiel zu. Dahinter hält sich Vorwochenspitzenreiter "The Hateful 8" Clip weiterhin sehr gut mit knapp 25.000 verkauften Tickets und 250.000 Euro Einspiel, womit bis Sonntag 175.000 Besucher und 1,8 Mio. Euro Kasse fällig sein sollten, was den achten Film von Quentin Tarantino gesamt in die Nähe der Eine-Mio.-Besucher-Marke bringen sollte.

Welcome back, wilde Kerle! (Bild: Walt Disney) Großansicht
Welcome back, wilde Kerle! (Bild: Walt Disney)
Es folgen zwei starke Familienthemen made in Germany: "Die wilden Kerle: Die Legende lebt" Clip feiern Wiederauferstehung auf Platz vier mit 25.500 Kinogängern und 165.000 Euro Einspiel in 531 Kinos. Für das gesamte Wochenende sind 200.000 Zuschauer und 1,3 Mio. Besucher möglich. Damit sind die neuen "wilden Kerle" zwar noch nicht ganz so stark wie die erste Inkarnation zu ihren besten Zeiten, aber die Reihe musste auch damals erst nach und nach aufgebaut werden. Deshalb: Guter Einstand. Direkt dahinter legten auch "Bibi & Tina - Mädchen gegen Jungs" Clip zu Beginn ihres vierten Wochenendes wieder zu und kamen auf 24.000 Besucher und 150.000 Euro Einspiel. Hier ist auch wieder ein Wochenende mit mehr als 150.000 Zuschauern möglich, womit der Film gesamt die beiden vorangegangenen "Bibi & Tina"-Filme bereits überholt hätte.

Auf Platz zehn startete "Sisters" Clip mit Tina Fey und Amy Poehler in 342 Kinos mit 8500 Besuchern und 70.000 Euro Einspiel, was ein Gesamtwochenende mit 60.000 Besuchern und 500.000 Euro Boxoffice nahe legt.

Ziemlich bergab ging es indes für "Tschiller: Off Duty" Clip. Der Kino-"Tatort" mit Til Schweiger verabschiedete sich zu Beginn seines zweiten Wochenendes bereits auf den Top ten.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zum Thema Kino

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot