Sky_left
Superbanner
 
München, 09.11.2015, 05:44  Blickpunkt:Film | Kino

Kinocharts Deutschland: Spectre-kulär

"Spectre" räumt auch in Deutschland ab (Bild: Sony Pictures) Großansicht
"Spectre" räumt auch in Deutschland ab (Bild: Sony Pictures)
DER SPITZENREITER

Zweitbester Start des Jahres: "Spectre" Clip war beim Start in Deutschland wie in den USA zwar nicht ganz so stark wie "Skyfall" Clip, zum erwarteten Doppel-Bogey reichte es aber spielend. Der 24. Bond lockte in 858 Locations sensationelle 1,7 Mio. Besucher an und blieb mit diesem Ergebnis in diesem Jahr nur hinter "Fack Ju Göhte 2" Clip zurück - und eben hinter "Skyfall", der es vor drei Jahren zum Auftakt auf 1,9 Mio. Zuschauer geschafft hatte. Nach Umsatz sieht es noch besser aus: Mit 17 Mio. Euro Einspiel dürfte "Spectre" den Vorgänger sogar knapp toppen. Außerdem ist zusätzlich mit etwa 250.000 Tickets aus Mittwochs-Previews zu rechnen. "Ein Quantum Trost" Clip war 2008 ebenfalls mit 1,7 Mio. Besuchern gestartet und kam gesamt auf 4,7 Mio. Zuschauer; "Casino Royale" Clip, der erste Auftritt von Daniel Craig als 007, war mit 1,3 Mio. Kinogängern gestartet und hatte schließlich 5,6 Mio. Kinotickets verkauft.

DIE WEITEREN TITEL DER TOP 5

"Er ist wieder da" Clip blieb trotz des Bond-Tornados stark und kam auf 160.000 Besucher und 1,35 Mio. Euro Einspiel, womit sich die Gesamtzahlen der nunmehr zweiterfolgreichsten, in diesem Jahr gestarteten deutschen Produktion der Zwei-Mio.-Zuschauer-Marke nähern. "Alles steht Kopf" Clip holte Platz drei mit 140.000 Besuchern und 1,1 Mio. Euro Kasse am sechsten Wochenende: Die Drei-Mio.-Zuschauer-Marke des erfolgreichsten Films im Verleih von Disney in diesem Jahr ist greifbar nah. Auf Platz vier kam "Hotel Transsilvanien 2" Clip am vierten Wochenende auf 135.000 Kinogänger und 1,0 Mio. Euro Einspiel am vierten Wochenende. Gesamt hält der Family-Hit bei 1,3 Mio. Zuschauern. Und "Paranormal Activity: Ghost Dimension" Clip beschloss die Top fünf mit 65.000 Besuchern und 750.000 Euro Umsatz: Die 500.000-Besucher-Marke rückt gesamt nahe.

DIE WEITEREN NEUSTARTS DER TOP 20

"Ritter Trenk Clip" lief in 397 Kinos auf Platz neun an und lockte 35.000 Besucher an, die für einen Umsatz von 220.000 Euro sorgten. Auf Platz elf folgt "Die Schüler der Madame Anne" Clip, der in 82 Kinos für 15.000 verkaufte Tickets und 110.000 Euro Umsatz gut war.

DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN IN DEN TOP 20

"Fack Ju Göhte 2" ist auch am neunten Wochenende immer noch stark und kam auf Platz sieben auf 75.000 Besucher und 630.000 Euro Einspiel. Gesamt knackte die Sensationskomödie von Bora Dagtekin damit als zweiter deutscher Spielfilm überhaupt die 60-Mio.-Euro-Einspiel-Marke. Nach Besuchern liegt der Top-Film des Kinojahres 2015 bei nunmehr 7,5 Mio. Besuchern. "Macho Man" kam am zweiten Wochenende auf Platz zehn mit 15.500 Zuschauern und 125.000 Euro Kasse. "Der Staat gegen Fritz Bauer" Clip holte am sechsten Wochenende auf Platz 15 weitere 10.000 Kinogänger ab, die 75.000 Euro in die Kassen spülten.

Gesamt wurden an diesem gigantischen Wochenende in den deutschen Kinos 2,6 Mio. Tickets verkauft, die für 24 Mio. Euro Einspiel gut waren.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zum Thema Kino

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right